Die Mittelschulabsolventen Ana Marinovic, Vivien Schöffel, Jakob Pawelka und Emly Ferlings (mit Urkunden, v.l.) wurden von Landrat Stefan Frey und Schulamtsdirektorin Karin Huber-Weinberger im Landratsamt geehrt.
+
Die Mittelschulabsolventen Ana Marinovic, Vivien Schöffel, Jakob Pawelka und Emly Ferlings (mit Urkunden, v.l.) wurden von Landrat Stefan Frey und Schulamtsdirektorin Karin Huber-Weinberger im Landratsamt geehrt.

41-mal sehr gute Noten – Frey: „Ihr könnt stolz auf euch sein“

Landrat ehrt herausragende Mittelschüler

Starnbergs Landrat Stefan Frey hat die besten Mittelschüler des Landkreises geehrt. 41-mal gab es heuer die Note sehr gut.

Landkreis – Landrat Stefan Frey hat unmittelbar vor Beginn der Sommerferien die besten Absolventen der Mittelschulen im Landkreis geehrt. „Ihr könnt stolz auf euch sein“, sagte Frey. „Denn das wissen wir alle: Gute Noten fallen nicht vom Himmel. Ihr habt damit eine perfekte Grundlage für ein glückliches und erfolgreiches Leben geschaffen. Macht das Beste daraus.“

In normalen Jahren, also außerhalb der Corona-Pandemie, wären alle 41 Mittelschulabsolventen mit herausragenden Leistungen ins Landratsamt eingeladen worden. Wegen der bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln war das heuer nicht möglich. Aber alle bekommen ihre Urkunden zusammen mit einem Kinogutschein.

Die besten qualifizierenden Abschlüsse nach der 9. Klasse: Susanna Horn, Filiz Bozkurt, Dilay Sevik (alle Mittelschule Gilching), Ana Marinovic (Mittelschule Starnberg), Katrin Angela Beyer, André Dullnig (beide Christian-Morgenstern-Mittelschule Herrsching), Lisa Engelhardt (Mittelschule Tutzing), Jasmin Laußer, Lukas Srp (beide Mittelschule Gauting), Soetekouw Giacomo, Felix Ehrenhuber, Nolan Reid (alle Montessori Biberkor), Jakob Pawelka (Montessori Schule Starnberg) und Laila Gullotta (Montessori Schule Inning).

Die besten Abschlüsse nach der 10. Klasse: Levi Schmitt, Vivien Schöffel (beide Gilching), Theresa Burkhart, Kristina Plahuta (beide Starnberg), Miriam Friedl, Dino Alibabic, Fabio Salvatore Farago, Annabella Paula Marelja (alle Herrsching), Stella Szrama, Mark-Philipp Pisarek (beide Tutzing), Marie Fues, Mario Orsolic (beide Gauting), Benedikt Lackner, Kiana Tölzer (beide Montessori Biberkor) und Emly Ferlings (Montessori Inning). Je sechs weitere Schüler pro Jahrgang wollten namentlich nicht genannt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunstkabinett Starnberg schließt nach fünfeinhalb Jahren mit spektakulärer Sonderaktion
Eine bei bildenden Künstlern beliebte Plattform verschwindet aus der Starnberger Kulturszene. Das Kunstkabinett an der Hanfelder Straße schließt zum Ende dieses Jahres …
Kunstkabinett Starnberg schließt nach fünfeinhalb Jahren mit spektakulärer Sonderaktion
In Münchner S-Bahn: Zwei Männer prügeln auf Kontrolleure ein - Polizei fahndet mit diesen Bildern
Im Auftrag der Staatsanwaltschaft München I sucht die Polizei zwei bislang unbekannte Männer. Ihnen wird vorgeworfen am 19. Juli zwei Bahn-Mitarbeiter angegriffen und …
In Münchner S-Bahn: Zwei Männer prügeln auf Kontrolleure ein - Polizei fahndet mit diesen Bildern
Herrschinger Bier im Bilderbuch-Bayern
Im Herrschinger Gasthaus im Mühlfeld brennt wieder das Licht. Alfons Aigner eröffnet dort das Herrschinger Brauhaus.
Herrschinger Bier im Bilderbuch-Bayern
Übergabe ohne Türklopfer
Seit Samstag ist das Tutzinger Gymnasium in neuen Händen: Das Landratsamt Starnberg hat die Trägerschaft von der Gemeinde Tutzing übernommen.
Übergabe ohne Türklopfer

Kommentare