+
Das ist Vergangenheit: Nachdem der Pegel des Starnberger Sees gefallen ist, wurde der Steg am Bahnhof am Dienstag abgebaut.

Starnberger See

Hochwasser: Pegel sinkt schnell

Starnberg - Der Sommer vertreibt das Hochwasser: Der Pegel des Starnberger Sees fällt derzeit schnell. Noch diese Woche wird er die Meldestufe unterschreiten.

Das Hochwasser des Starnberger Sees geht zurück, spätestens Ende der Woche wird der Pegel wieder unter der Meldestufe 1, einer Art Hochwassermarke, liegen. Derzeit sinkt der See pro Tag um etwa einen Pegel-Zentimeter und lag am Dienstagnachmittag nur noch zwei Zentimeter über der Marke bei Pegel 120 Zentimeter. Damit entspannt sich die Lage insbesondere in der Wassersportsiedlung. Gestern Vormittag wurde deswegen auch der Steg in der Unterführung am Bahnhof See wieder abgebaut, weil der Durchgang wieder vollständig trocken ist.

Da für die kommenden Tage und in unsicheren Vorhersagen für die nächsten zwei Wochen keine nennenswerten Regenfälle angekündigt sind, wird der Pegel weiter sinken. Ein Regengebiet allerdings kann das Absinken beenden.
 

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Traubing - Der Wintereinbruch am 28. April hat am frühen Freitagabend zu einem Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach geführt. Daran waren insgesamt acht Fahrzeuge …
Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Die Buchendorfer Feuerwehrler sind zufrieden: Mit ihrer Nachwuchsarbeit und dass sie zwei neue Fahrzeuge bekommen.
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit
Wer heuer zünftig in den Mai feiern will mit Maibaumaufstellen, Tanz um den Baum und allem was dazu gehört, hat zwischen Starnberger und Ammersee eine vergleichsweise …
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit

Kommentare