+
Das ist Vergangenheit: Nachdem der Pegel des Starnberger Sees gefallen ist, wurde der Steg am Bahnhof am Dienstag abgebaut.

Starnberger See

Hochwasser: Pegel sinkt schnell

Starnberg - Der Sommer vertreibt das Hochwasser: Der Pegel des Starnberger Sees fällt derzeit schnell. Noch diese Woche wird er die Meldestufe unterschreiten.

Das Hochwasser des Starnberger Sees geht zurück, spätestens Ende der Woche wird der Pegel wieder unter der Meldestufe 1, einer Art Hochwassermarke, liegen. Derzeit sinkt der See pro Tag um etwa einen Pegel-Zentimeter und lag am Dienstagnachmittag nur noch zwei Zentimeter über der Marke bei Pegel 120 Zentimeter. Damit entspannt sich die Lage insbesondere in der Wassersportsiedlung. Gestern Vormittag wurde deswegen auch der Steg in der Unterführung am Bahnhof See wieder abgebaut, weil der Durchgang wieder vollständig trocken ist.

Da für die kommenden Tage und in unsicheren Vorhersagen für die nächsten zwei Wochen keine nennenswerten Regenfälle angekündigt sind, wird der Pegel weiter sinken. Ein Regengebiet allerdings kann das Absinken beenden.
 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Liveticker: 19 gegen 12 Stimmen für den Tunnel
Der Starnberger Stadtrat entscheidet am Montagabend über den B2-Entlastungstunnel. Der Ausgang ist offen - es wird in jedem Fall eine historische Sitzung. Alles zur …
Liveticker: 19 gegen 12 Stimmen für den Tunnel
Transport der MS Utting: Vorbereitungen gehen am Dienstag weiter
München - Schwertransport durch München: Ab Montag wird der Umzug der MS Utting von Stegen nach Sendling vorbereitet. „Bahnwärter Thiel“ baut sie zum Eventboot um. Am …
Transport der MS Utting: Vorbereitungen gehen am Dienstag weiter
Täter scheitert an massiven Türen
Dreimal scheiterte ein Unbekannter am Wochenende mit dem Versuch, in Büros ein Percha einzusteigen. Die Türen waren zu massiv.
Täter scheitert an massiven Türen
Chor Cappella Vocale auf dem Weg in die nächste Ebene
Der Chor Cappella Vocale bringt das Publikum im Seefelder Sudhaus an zwei ausverkauften Abenden mit Swing zum Schwingen.
Chor Cappella Vocale auf dem Weg in die nächste Ebene

Kommentare