+
Einer der präparierten Wurstköder.

Tierschutz

Hundehasser: Peta erhöht Belohnung

Die Belohnung, die die Tierrechtsorganisation Peta für Hinweise auf den unbekannten Hundehasser im Landkreis Starnberg ausgesetzt hat, wurde verdoppelt. Ein anonymer Unterstützer habe weitere 1000 Euro ausgesetzt, teilte Peta am Mittwoch mit.

Starnberg/Gauting – „Wir hoffen, dass die Belohnung von nun 2000 Euro dabei hilft, den Täter endlich zu überführen“, sagte Judith Pein im Namen der Organisation. „Es kann nicht sein, dass ein Tierquäler gefährliche Köder auslegt und damit droht, Hunde qualvoll zu töten, wenn seine Forderungen nicht erfüllt werden.“ 

Wie berichtet, hatte ein Unbekannter Köder mit Rasierklingen im Bereich Krailling und Starnberg ausgelegt und in einem Bekennerschreiben an die Starnberger Polizei mit weiteren Taten gedroht, falls nicht alle Hunde angeleint würden. Ein Hund überlebte nur dank einer Notoperation. Seither sind keine neuen Fälle bekanntgeworden. Zeugen sollen sich an die Polizei wenden oder bei Peta unter Telefon 01520/ 7 37 33 41 oder per E-Mail (whistleblower@peta.de) melden. 

Nach Vorfällen in Percha und Krailling setze die Polizei sogar eine Reiterstaffel gegen Hundehasser ein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„RentAdvent“ und viele Ideen mehr
Seit etwa drei Jahren hat Sissi Taubert eine Werkstatt an der Hauptstraße in Breitbrunn. Am Wochenende 24./25. November lädt die passionierte Kunsthandwerkerin dort zu …
„RentAdvent“ und viele Ideen mehr
Im Endspiel istTechnik gefragt
Die Jugend-Schachgruppe des Schachclubs Ammersee hatte Besuch. 
Im Endspiel istTechnik gefragt
Grüne nominieren Anne Franke
Anne Franke aus Stockdorf zieht für die Grünen in den Wahlkampf um das Landkreisdirektmandat für den Stimmkreis Starnberg. 
Grüne nominieren Anne Franke
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer
Die Weßlinger Umfahrung ist bald ein Jahr alt.  Kein Grund für den Verein „Verkehrsberuhigung für Weßling“, die Hände in den Schoß zu legen. Im Gegenteil. 
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer

Kommentare