Polizeibericht

Lampe abgeklebt und zugeschlagen

Mehr als 2000 Euro Gesamtschaden sind bei einem Einbruch in Starnberg entstanden. Die Diebe hatten es auf Spielkonsolen abgesehen. 

Starnberg - Einbrecher waren in der Nacht auf Freitag in Starnberg unterwegs. Wie die Polizei berichtet, schlugen sie  eine Fensterscheibe eines Starnberger Drogeriemarktes an der Josef-Jägerhuberstraße ein. Dann griffen sie durch das so entstandene Loch und entwendeten mehrere dahinter befindliche Spielkonsolen. Um bei der Tat nicht so gut erkannt zu werden, klebten die Täter zuvor eine vor dem Geschäft befindliche Lampe ab. Der Gesamtschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Weil er junge Frauen und Mädchen in Duschen und Umkleidekabinen eines Sportvereins im Geheimen fotografiert und gefilmt hatte, wurde ein ehemaliger Jugendtrainer nun …
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Die Hechendorfer haben sich die Möglichkeit, den sanierten S-Bahnhof anzuschauen, am Samstag nicht entgehen lassen.
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Kellerbrand mit geringem Sachschaden
Feuerwehren und Rettungsdienst waren am späten Montagvormittag in Erling im Einsatz. In einem Keller war ein Brand ausgebrochen.
Kellerbrand mit geringem Sachschaden

Kommentare