+
Kanalarbeiten könnten Dienstag und Mittwoch zum Stau auf der B2 führen.

Baustelle

Kanalsanierung: Nur eine Spur auf B 2

Auf der B2 im Stadtbereich in Starnberg könnte es Dienstag und Mittwoch zu Behinderungen kommen, weil ein Kanalschacht erneuert werden muss.

Starnberg – Auf der B 2 durch Starnberg könnten die Staus am Dienstag und Mittwoch heftiger ausfallen als sonst: Kurz vor der Ampel auf der Weilheimer Straße am Seufzerberg/Söckinger Straße Richtung München muss der Abwasserverband Starnberger See einen Kanalschacht erneuern. 

Seit Samstag ist der Kanaldeckel schon provisorisch abgesichert. Abgefallene Betonbrocken des Schachts hatten den Kanal verstopft und eine Überschwemmung verursacht. Heute nun starten die Arbeiten für die Sanierung des Konus, teilt der Abwasserverband mit. Die Weilheimer Straße Richtung Tutzinger-Hof-Platz muss deshalb teilweise gesperrt werden. 

„Die Autos können auf der Linksabbiegerspur vorbeifahren“, sagt Verbandsgeschäftsführer Norbert Impelmann. Er rechnet nicht mit starken Behinderungen: „Wenn die Linksabbieger weit genug in die Kreuzung hineinfahren, kommt rechts an ihnen ein Fahrzeug vorbei.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
Nachdem in der Nacht zum Montag die Sondierungsverhandlungen von Union, Grünen und FDP gescheitert sind, herrscht auch bei den Parteien im Landkreis Starnberg weitgehend …
Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
„Olympia wäre der absolute Traum“
Ski-Rennläuferin Kira Weidle startet in knapp zwei Wochen in Lake Louise in ihre zweite Weltcup-Saison. Ihr großer Traum heißt  Pyeongchang.
„Olympia wäre der absolute Traum“
Genuss an der Meerenge
Der eine Italiener geht, der nächste folgt: Das „StaSera“ in Starnberg bekommt als Nachfolger das „Il duetto dello stretto“. Eröffnung: in Kürze
Genuss an der Meerenge
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht
Gelungene Inklusion auf der Tanzfläche: Die Premiere der Söckinger Disconacht unter dem Motto „Tanzbar“ war ein Erfolg. Eine Wiederholung scheint wahrscheinlich.
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht

Kommentare