+
Kanalarbeiten könnten Dienstag und Mittwoch zum Stau auf der B2 führen.

Baustelle

Kanalsanierung: Nur eine Spur auf B 2

Auf der B2 im Stadtbereich in Starnberg könnte es Dienstag und Mittwoch zu Behinderungen kommen, weil ein Kanalschacht erneuert werden muss.

Starnberg – Auf der B 2 durch Starnberg könnten die Staus am Dienstag und Mittwoch heftiger ausfallen als sonst: Kurz vor der Ampel auf der Weilheimer Straße am Seufzerberg/Söckinger Straße Richtung München muss der Abwasserverband Starnberger See einen Kanalschacht erneuern. 

Seit Samstag ist der Kanaldeckel schon provisorisch abgesichert. Abgefallene Betonbrocken des Schachts hatten den Kanal verstopft und eine Überschwemmung verursacht. Heute nun starten die Arbeiten für die Sanierung des Konus, teilt der Abwasserverband mit. Die Weilheimer Straße Richtung Tutzinger-Hof-Platz muss deshalb teilweise gesperrt werden. 

„Die Autos können auf der Linksabbiegerspur vorbeifahren“, sagt Verbandsgeschäftsführer Norbert Impelmann. Er rechnet nicht mit starken Behinderungen: „Wenn die Linksabbieger weit genug in die Kreuzung hineinfahren, kommt rechts an ihnen ein Fahrzeug vorbei.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Happy End für die Anwohner
Dass Recht und Gerechtigkeit nicht unbedingt dasselbe sein müssen, haben die Anwohner der Alten Traubinger Straße in den vergangenen Monaten erlebt. Doch nun zeichnet …
Happy End für die Anwohner
Der Dinosaurier und die Frau für alle Fälle
Bürgermeister Rainer Schnitzler ehrte gestern zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, weil sie ganz besondere Dienstjubiläen feierten.
Der Dinosaurier und die Frau für alle Fälle
Eröffnung des Wasserparks verzögert sich
Der Starnberger Wasserpark wird mehrere Wochen später fertig als geplant. Vor März kommenden Jahres ist nicht mit einer Eröffnung zu rechnen. Grund sind das Dach und die …
Eröffnung des Wasserparks verzögert sich
Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs
Verwaltungsleiter sollen Pfarrer entlasten - nun suchen die Pfarreiengemeinschaften Ammersee-Ost, Seefeld/Wörthsee und Weßling einen.
Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs

Kommentare