Mitten in Starnberg

Falsch geparkt: Autofahrer niedergeschlagen

Ein handfester Streit zwischen einem Einheimischen und einem Besucher beschäftigt derzeit die Starnberger Polizei. Anlass: Ein Auto auf einem Behindertenparkplatz.

Starnberg - Worte wirkten nicht, da wurde ein Feldafinger handgreiflich: Weil ein Kölner (62) seinen Wagen nicht von einem Behindertenparkplatz am Starnberger Bahnhofsrondell fahren wollte, kam es am Dienstag zu einer Schlägerei. Der Feldafinger (60) hatte beobachtet, wie der Kölner seinen Pkw auf den Behindertenparkplatz stellte, ausstieg und in Richtung einer Bankfiliale ging – er wollte Geld abheben. Der Feldafinger sprach den Mann laut Polizei an und forderte ihn auf, den Wagen woanders zu parken. Der Kölner habe dies zwar zur Kenntnis genommen, sei aber weiter Richtung Bank gegangen. Der Feldafinger wurde deutlicher, und der Kölner reagierte laut Polizei mit einer Beleidigung. Daraufhin habe der Feldafinger seinen Kontrahenten mit „mehreren Faustschlägen gegen den Kopf“ niedergeschlagen.

Dann ließ er kurz von seinem Opfer ab, das sofort die Polizei rief. Danach attackierte der Feldafinger den Kölner erneut und stieß ihn gegen einen Parkscheinautomaten, so die Polizei. Gegen den 60-Jährigen wird wegen Körperverletzung ermittelt; er gab an, der Kölner habe ihn beleidigt und gebissen. Deswegen werde auch gegen die Autofahrer ermittelt, teilte die Inspektion weiter mit. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauschers Denkmal bröckelt
Ein Denkmal, das an einen jungen Mann erinnert, der mit jungen Jahren im Ersten Weltkrieg fiel, droht zu verfallen. 
Rauschers Denkmal bröckelt
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Ein medizinischer Notfall hat am Dienstagmorgen auf der Autobahn A95 zwischen dem Starnberger Kreuz und der Ausfahrt Fürstenried für Verkehrsbehinderungen gesorgt.
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Erst am Starnberger Schlosspark, dann an der Polizeidienststelle: Unbekannte hinterließen in der Nacht von Montag auf Dienstag Schmierereien.
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus
Am Anfang war es Spaß, dann wurde daraus Ernst. Ein Tutzinger fuhr mit seinem Pkw los - sein Freund lag auf der Motorhaube. 
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus

Kommentare