Polizeibericht

Mann wirft  Böller auf Passanten

  • schließen

Ein 19-jähriger Pöckinger hat am Neujahrstag einen Böller auf einen Passanten geworfen. Anschließend behinderten seine Begleiter die Festnahme massiv. 

Starnberg - Während zwei Streifen der Polizeiinspektion Starnberg am Neujahrstag gegen 7.15 Uhr vor einem Lokal am Kirchplatz einen Streit zwischen mehreren Personen klärten, zündete ein 19 Jahre alter Pöckinger einen „China-Böller“ und warf diesen gezielt in Richtung eines 23-jährigen Gilchingers. Der Böller verfehlte den Mann nur knapp und explodierte keine zwei Meter neben ihm. Laut Polizei war eine Menge Glück im Spiel, weil der Böller von der Wand, vor der der Gilchinger stand, nicht gegen ihn flog, sondern von ihm weg prallte.

Zwei Beamte, die in unmittelbarer Nähe standen, wollten nun die Personalien des Werfers aufnehmen und eröffneten ihm, dass ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wird. Der Mann weigerte sich jedoch, seinen Namen zu nennen und versuchte, sich zu entfernen, weshalb ihn die Polizeibeamten zur Personalienfeststellung zur Dienststelle bringen wollten.

Während sie den jungen Mann zum Dienstfahrzeug brachten, versuchten seine beiden Begleiter, ein 18- und ein 19-Jähriger aus Pöcking, die Maßnahme massiv zu stören, weshalb sie von zwei weiteren Beamten abgedrängt werden mussten. Da sie den Werfer immer wieder verbal anstachelten und die Stimmung negativ aufheizten, was seine Kooperationsbereitschaft noch weiter senkte, mussten ihn die Beamten zunächst fesseln. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte schließlich der Personalausweis aufgefunden werden, was dem Mann die Mitfahrt ersparte.

Nicht erspart bleibt ihm jedoch neben der Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung noch ein Bußgeldverfahren aufgrund der Weigerung, die Personalien anzugeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seniorin (82) beim Ladendiebstahl erwischt - Wert der Beute: 99 Cent
Eine 82 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag in Gilching beim Ladendiebstahl erwischt worden. Wert der Beute: 99 Cent
Seniorin (82) beim Ladendiebstahl erwischt - Wert der Beute: 99 Cent
„ ... vertritt begründet ihre Meinung“
Wie Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze aus Herrsching in ihrer Schulzeit war, verrät Peter Meyer, Schulleiter des Gilchinger CPG.
„ ... vertritt begründet ihre Meinung“
Langlebig und besonders hygienisch
Ein neuer Hochbehälter soll die Gemeinden Feldafing und Pöcking ab 2019 mit Trinkwasser versorgen. Für den alten Hochbehälter hat Ingenieur Ingmar Plettenberg tierische …
Langlebig und besonders hygienisch
Mit einer neuen Straße soll es klappen
Die Planer präsentieren eine Lösung - demnach soll die Lärmbelästigung am geplanten Feuerwehrhaus in Gilching gemindert werden. 
Mit einer neuen Straße soll es klappen

Kommentare