In der Wassersportsiedlung

Toter am Kanal: Mann ist ertrunken

Grausiger Fund am Samstagmorgen: Spaziergänger haben im Bereich der Starnberger Wassersportsiedlung einen Toten entdeckt. Die Todesursache steht inzwischen fest.

Starnberg - Der 40-jährige Starnberger, der am Samstagmorgen leblos an einem Kanal in der Starnberger Wassersportsiedlung gefunden worden war, ist ertrunken. Das ergab eine gerichtsmedizinische Untersuchung am Montag. Die Kripo geht nach der Spurenlage von einem Unfall aus, Hinweise auf Fremdeinwirkung oder ein Verschulden Dritter gebe es nicht, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Spaziergänger hatten am Samstagmorgen im Bereich der Wassersportsiedlung in Starnberg  eine leblose Person am Ufer eines Kanals entdeckt. Kurz nach 8 Uhr war der Notruf über den Fund bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord eingegangen. Der über die Integrierte Leitstelle alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen, die unmittelbar am Seeufer aufgefunden worden war, teilte das Präsidium mit.

Aufgrund erster polizeilicher Ermittlungen konnte die Person als ein 40-jähriger, in Starnberg wohnhafter Mann identifiziert werden. 

Rubriklistenbild: © Firedoku

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlemmen und Bauklötze staunen
Kornelia Weiland und Jörg Alexander verzaubern das Publikum an vier Abenden im Wirtshaus Manthaler.
Schlemmen und Bauklötze staunen
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Eltern müssen ab September etwas tiefer in die Tasche greifen, um ihren Nachwuchs im Friedinger Kindergarten Sternschnuppe oder in der Mittagsbetreuung im …
Für Andechser Eltern wird‘s teurer
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker
Als Schatzsucher ist der Gilchinger in seiner Freizeit gerne unterwegs. Jetzt hat er einen brisanten Fund gemacht.
Brisanter Fund in Gilching: Granate schlummert im Acker
Nachbesserung am Radlweg
Wer von Söcking nach Perchting radelt, muss beim Kreisverkehr der Starnberger Westumfahrung eine abschüssigte Kurve nach der neuen Brücke bewältigen. Das Staatliche …
Nachbesserung am Radlweg

Kommentare