+
Das Team: Alfred Endres, Ulrike Stockmar, Birgitt Wüsthoff und Anni Schütt.

Jubiläum

Einkaufen für eine gerechtere Welt

Starnberg – Der Eine-Welt-Laden in Starnberg feiert am Wochenende mit seinen Kunden und Unterstützung 30. Geburtstag.

Aller Anfang ist leicht: Wer etwas Gutes für die Welt tun möchte, der kann beim Einkaufen damit beginnen. Mittlerweile seit 30 Jahren stehen die Türen des Weltladens in Starnberg an der Kaiser-Wilhelm-Straße für Kunden offen. Der Verein für Partnerschaft mit der Dritten Welt Starnberg ist der Träger des Weltladens. 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen sind von Montag bis Freitag von 10 bis 12.30 und von 15 bis 17 Uhr im Laden zur Stelle. Samstags kann von 10 bis 12.30 Uhr eingekauft werden. 

„Die Besonderheit bei uns ist: Wir arbeiten ehrenamtlich. Dadurch erzielen wir immer einen kleinen Gewinn, der dann an Projekte gespendet wird. Diese Projekte kommen zum Beispiel der Kinderhilfe zu Gute“, so die Vorsitzende des Vereins Ulrike Stockmar. Mit dem Verkauf der Produkte werden wirtschaftlich schwache und benachteiligte Staaten unterstützt, vor allem in afrikanischen Staaten. Seit 1986 werden nun schon im Starnberger Weltladen Kaffee, Tee, Kakao, Vollrohrzucker und vieles mehr verkauft. 

Geburtstag feiern: Sonntag, 30. Oktober, ab 10 Uhr

Nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kunsthandwerk wie zum Beispiel Musikinstrumente, Korbwaren oder Schmuck sind hier zu finden. Die Waren stammen von Produzenten aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Mit fairen Preisen, menschenwürdigen Arbeitsbedingungen und sozialer Absicherung wird es den Produzenten ermöglicht, unter fairen Arbeitsbedingungen die Waren herzustellen und zu auskömmlichen Preisen zu verkaufen. 

Durch die immer stärker werdenden Industrieländer werden die ärmeren Länder wirtschaftlich immer weiter zurückgedrängt, berichtet Ulrike Stockmar. Der Eine-Welt-Laden möchte daher helfen, die Armut in den Ländern zurückzudrängen, wobei auch die kulturellen und gesellschaftlichen Bedürfnisse beachtet werden. Um dies zu feiern, lädt eine Welt-Laden Starnberg am Sonntag, 30. Oktober, ab 10 Uhr ein, im Laden an der Kaiser-Wilhelm-Straße 18 vorbeizukommen, um den Geburtstag zu feiern.

Von Antonia Pigl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Verkauf nicht in Ordnung, aber gültig
Wangen - Der Löschweiher in Wangen hätte nicht verkauft werden dürfen, wurde aber nicht unter Wert veräußert – und der Verkauf ist gültig.
Verkauf nicht in Ordnung, aber gültig
Schnell für den Tunnel - oder er ist weg
Starnberg - Neue Erkenntnisse haben Stadträte aus dem Gespräch mit Vertretern des Innenministeriums gewonnen. Klar wurde auch: Will sich die Stadt die Chance auf den …
Schnell für den Tunnel - oder er ist weg
Kurse von Ayurveda bis Zeitgeschichte
Starnberg - Mehr als 400 Kurse warten im Sommersemester 2017 auf die Besucher der Volkshochschule Starnberger See. Gestern wurde das gigantische Programm vorgestellt.
Kurse von Ayurveda bis Zeitgeschichte
Schwerverletztem Kind geht es besser
Inning - Dem bei dem schweren Unfall am Montag bei Inning lebensgefährlich verletzten Kind geht es besser. 
Schwerverletztem Kind geht es besser

Kommentare