Mitten im Gewitter

Jugendliche wollen Boot bergen: Polizei greift ein

Zwei Burschen wollten am Donnerstagabend ein losgerissenes Segelboot auf dem Starnberger See bergen - mitten in einem Gewitter. Die Polizei holte die beiden an Land, die Wasserwacht barg das Boot.

Starnberg -  Die Polizei hat am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ein lebensgefährliches Unterfangen zweier junger Männer gestoppt. Mehrere Telefonanrufe waren veu Polizei- und Rettungsleitstelle eingegangen, dass auf dem See ein führerloses Kajütboot treibe, das vom Bereich der Seepromenade aus in die nördliche Seemitte abtrieb.

Als eine Polizeistreife im Bereich der Starnberger Seepromenade nach dem Boot Ausschau hielt um die Wasserwacht zu informieren, entdeckten die Beamten zwei Jugendliche, die sich gerade mit einer ordentlichen Portion Leichtsinn in einem kleinen Schlauchboot aufs stürmische Wasser wagten, um das Boot einzufangen. Glücklicherweise befanden sich die beiden Jungen des Starnberger Bootseigners noch in Hörweite der Beamten und konnten zurückbeordert werden. Ansonsten hätte der Bergeeinsatz der Wasserwacht aufgrund des Unwetters leicht zu einem Rettungseinsatz werden können.

Letztendlich konnten die Jugendlichen unbeschadet und trocken das sichere Ufer erreichen, teilte die Polizei mit. Das Boot konnte durch die Wasserwacht eingefangen und wieder fixiert werden. Vermutlich ist die Boje, an der das Segelschiff festgemacht war, aufgrund des schlechten Wetters abgerissen.

Rubriklistenbild: © privat

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle am Montag vorerst geschlossen bleiben musste. …
Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Umweltbildung mit Spiel und Spaß kombinieren, das gelang am Wochenende der Evangelischen Jugend in Pöcking. Aus rund 100 000 Legosteinen ließen sie Schüler eine …
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Schuldenfrei bei voller Kasse
Der Haushalt für die Gemeinde Berg präsentiert sich solide: wie immer ohne Kreditaufnahme und mit einem Polster für den Rathausneubau. Erstmals tauchte im Zuge der …
Schuldenfrei bei voller Kasse

Kommentare