Justizbeleidigung in Rot

Starnberg - Eine Tat, zwei Delikte: Wegen Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt die Starnberger Polizei gegen Unbekannt, nachdem das Amtsgericht beschmiert wurde.

Am Wochenende hatte sich ein Unbekannter am Gerichtsgebäude offenbar emotional nicht ganz im Griff. Denn mit roter Farbe schmierte er Beleidgungen gegen eine Richterin an eine Wand. Die Polizei ermittelt, baut jedoch auf Zeugen. Wer am Wochenende im Bereich der Starnberger Otto-Gaßner-Straße verdächtigte Beobachtungen gemacht hat, soll sich umgehend unter (08151) 3640 melden.

Der rein materielle Schaden beträgt übrigens rund 1000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare