Klinikum: Dickes Plus auch im dritten Jahr

Starnberg - Die Erfolgsgeschichte wird weitergeschrieben: Im dritten Jahr hintereinander hat die Krankenhaus Starnberg GmbH Überschuss erwirtschaftet.

4,5 Millionen Euro weist die Bilanz des Klinukums für das vergangene Jahr aus - nach 3,9 Millionen Euro Plus im Jahr zuvor. Geschäftsführer Thomas Weiler begründete den Erfolg mit weiteren Steigerungen bei den Fallzahlen, messbaren Effizienzsteigerungen bei Material- und Personaleinsatz sowie den erfolgreichen Kooperationen mit den in der Gesundheit Oberbayern GmbH zusammengeschlossenen Kliniken aus der Region.

Mit dem Überschuss wird wie bisher der Verlustvortrag aus früheren Jahren ausgeglichen und weiter in das Haus investiert. „Wir haben noch einiges an Baumaßnahmen vor, zum Beispiel zwei neue Operationssäle“, sagte Weiler

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare