Vespa-Fahrer gestürzt

Polizei sucht Unfallflüchtigen

Ein Vespa-Fahrer musste am Freitagmorgen auf der Münchener Straße wegen eines SUV-Fahrers so stark abbremsen, dass er stürzte. Die Polizei sucht den SUV-Fahrer, der einfach weiterfuhr. 

Starnberg - Ein 50-jähriger Mann aus Starnberg wurde bei einem Unfall am Freitagmorgen leicht verletzt. Gegen 5.40 Uhr fuhr er mit seiner Vespa auf der inneren Leutstettener Straße und wollte an der Einmündung in die Münchener Straße geradeaus in Richtung Bahnhof Nord fahren.

Aus der Gegenrichtung, äußere Leutstettener Straße, aus Richtung Bahnhof, kam ein bisher unbekannter Fahrer, der an der Einmündung in die Münchener Straße nach links, in Richtung Autobahn, einbiegen wollte.

Unfallverursacher fuhr einfach weiter

Der Fahrer dieses Fahrzeuges, ein SUV, gab an der Einmündung noch Gas uns zog dann nach links, wie die Polizei berichtet. Der 50-Jährige bremste stark ab und stürzte dabei von seiner Vespa, da er auf der feuchten Fahrbahnoberfläche ins Rutschen kam. Hierbei schlitterte seine Vespa über die Kreuzung, erfasste allerdings den Pkw nicht. Der Fahrer des abbiegenden Fahrzeuges fuhr ohne anzuhalten in Richtung A 952 weiter. 

Auch Zeugen des Unfalls sollen sich melden

Der 50-Jährige erlitt bei dem Unfall Prellungen und Schürfwunden und begibt sich selbst zum Arzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Der Unfallverursacher, aber auch Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Starnberg unter (0 81 51) 36 40 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kuchen gegen die Krise: Jungunternehmerin startet Bringdienst für Backwaren
Marie Bockstaller aus Stockdorf hat einen Bringdienst für Backwaren ins Leben gerufen. Sie will damit den traditionellen Bäckereien in Krisenzeiten helfen.
Kuchen gegen die Krise: Jungunternehmerin startet Bringdienst für Backwaren
Mental wachsen in der Krise
Dr. Robin Basu betreibt drei Taekwondo-Schulen. Während der Corona-Krise bietet der Gilchinger kostenloses Online-Training für jedermann an.
Mental wachsen in der Krise
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Mit Kreativität nach vorne schauen
„Zuerst mussten wir den Shutdown verwalten, jetzt schauen wir mit Kreativität nach vorn“, erzählt Petra Hofstätter, Geschäftsführerin der Volkshochschule (VHS) …
Mit Kreativität nach vorne schauen

Kommentare