Kommentar

Kommentar: Vollkommen unverständlich

  • schließen

Starnberg - Unser Kommentar zum Dauer-Schwarzfahrer von Starnberg.

Die Mühlen des Rechtssystems, sie mahlen manchmal wirklich unerträglich langsam. Wie im Fall des notorischen Starnberger Schwarzfahrers. Da wird er 19-mal ohne Führerschein am Steuer eines Autos erwischt. So oft, dass sogar seine Fahrzeuge beschlagnahmt werden. Und dann bekommt er so mirnichtsdirnichts seinen Führerschein und die Autos zurück, weil in Sachen Schwarzfahrten immer noch keine Anklage erhoben wurde. Verstehe das, wer will. Ich kann es nicht nachvollziehen.

Rubriklistenbild: © Foto: Stefan A. Schuhbauer - von Jena

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traktor brennt: Feuerwehr im Einsatz
Ein Traktor hat am Sonntagnachmittag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Aufhausen plötzlich zu brennen begonnen.
Traktor brennt: Feuerwehr im Einsatz
Höhenkontrolle und Tempo
Die Höhenkontrollen an den Tunneln bei Eching und Etterschlag waren zuletzt mehrfach ausgelöst worden. Das hat jedesmal zu nicht unerheblichen Behinderungen auf der A 96 …
Höhenkontrolle und Tempo
So feiert der Landkreis Fasching
Die Faschingszeit hat auch im Landkreis Starnberg begonnen. In Gilching, Höhenrain oder Unterbrunn verkleideten sich viele Faschingsbegeisterte. Sehen Sie hier die …
So feiert der Landkreis Fasching
Tunnel oder Umfahrung: So ist die aktuelle Stimmung im Stadtrat
Wird am Montag die Jahrzehnte währende Frage Tunnel oder Umfahrung entschieden? Wie berichtet, drängen mehrere Stadträte darauf, in der Sitzung des Stadtrats (Beginn: …
Tunnel oder Umfahrung: So ist die aktuelle Stimmung im Stadtrat

Kommentare