Sensationelle Wendung bei Football Leaks: FC Bayern verhinderte angeblich Superliga

Sensationelle Wendung bei Football Leaks: FC Bayern verhinderte angeblich Superliga
+
Albert Luppart, hier mit Peter Maffay und Pöckings Bürgermeister Rainer Schnitzler.

Freie Wähler

Luppart geht in die zweite Reihe

  • schließen

Albert Luppart  aus Pöcking wird bei den Vorstandswahlen der Freien Wähler wohl nicht mehr als Kreisvorsitzender antreten.

Landkreis – Die Freien Wähler im Landkreis Starnberg stimmen am Mittwoch, 29. November, über ihren neuen Vorstand ab. Dabei wird Albert Luppart aus Pöcking nach eigenen Angaben nicht mehr als Kreisvorsitzender antreten. „Ich habe das jetzt zehn Jahre lang gemacht. Es wird Zeit für einen Wechsel, dafür, dass Jüngere übernehmen“, sagte Luppart gestern dem Starnberger Merkur. Er werde sich für das Amt des Stellvertreters bewerben, um auch weiterhin ein Mitspracherecht zu haben. Die Verantwortung und all die Verwaltungsarbeit möchte er aber gern abgeben: „Ich habe beruflich bei der Tabaluga-Stiftung und im Rahmen meiner Ehrenämter auch so viel zu tun“, so Luppart gestern.

Sein Nachfolger soll nach Angaben von Stephanie Laakmann, Vorsitzende der Freien Wähler Gilching, Matthias Vilsmayer werden. Der Gilchinger Gemeinderat werde auch als FW-Direktkandidat für die Landtagswahl gehandelt, heißt es weiter. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starker Auftritt beim Jahreskonzert
Die Blaskapelle Herrsching überzeugt bei ihrem Jahreskonzert mit ihrem breiten Repertoire.
Starker Auftritt beim Jahreskonzert
Feuer-Inferno in Pöcking: Schlimmster Brand seit 35 Jahren - Ein Opfer erliegt Verletzungen
Nach dem beispiellosen Großbrand in Pöcking erlag eine Bewohnerin ihren Verletzungen. Die Polizei hat inzwischen einen Verdacht zur Brandursache.
Feuer-Inferno in Pöcking: Schlimmster Brand seit 35 Jahren - Ein Opfer erliegt Verletzungen
Er beobachtete die Suche: Vermisster Mann wohlauf gefunden
Ein 74-jähriger Mann aus dem Landkreis Starnberg wird seit Sonntagmittag vermisst. Ein Hubschrauber kreiste aus diesem Grund lange über dem Wörthsee. Nun wurde die Suche …
Er beobachtete die Suche: Vermisster Mann wohlauf gefunden
Seniorin irrt nachts von Gauting bis nach Oberbrunn
Eine 82-jährige Gautingerin lief in der Nacht von Sonntag auf Montag 
Seniorin irrt nachts von Gauting bis nach Oberbrunn

Kommentare