Landtagswahl 2018

Anne Franke schafft Sprung in den Landtag

Drei Abgeordnete aus dem Landkreis Starnberg werden im neuen bayerischen Landtag vertreten sein. Einer davon war in einem anderen Stimmkreis angetreten.

Starnberg – Der Landkreis Starnberg wird im neuen Landtag mit drei Abgeordneten vertreten sein. Nach Auswertung aller Stimmen veröffentlichte der Landeswahlleiter am Dienstagabend die Liste der Abgeordneten. 

Neben der wiedergewählten Stimmkreisabgeordneten Dr. Ute Eiling-Hütig (CSU) aus Feldafing wird die Stockdorferin Anne Franke (Grüne) ins Maximilianeum einziehen. Sie holte am Ende Platz 13 bei der Grünen. Dritter Landkreis-Vertreter ist Dr. Ingo Hahn aus Stockdorf, der für die AfD als Direktkandidat im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost angetreten war. Beide kamen über die Liste ins Parlament.

Britta Hundesrügge (FDP) aus Gauting fehlten knapp 900 Stimmen für einen Sitz im Landtag. Sie ist nach der vorliegenden Liste erste Nachrückerin der FDP. Christiane Kern (SPD) kam auf den zehnten Platz bei der SPD, die aber nur sieben Abgeordnete aus Oberbayern ins Maximilianeum entsendet. Ebenfalls nicht geschafft hat es Matthias Vilsmayer (Freie Wähler) aus Gilching, der Nummer 17 bei den Freien Wählern ist.

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Randale nach Geburtstagsfeier
Eine Gruppe von 15 Jugendlichen hat in der Nacht auf Sonntag Gilching unsicher gemacht und ist erwischt worden.
Randale nach Geburtstagsfeier
150 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand
Mindestens 150 000 Euro beträgt der Sachschaden, der bei einem Dachstuhlbrand  am Freitag in Inning am Ammersee entstand.
150 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand
Von der Wiege bis zur Bahre
Holz spielte seit jeher eine bedeutende Rolle. Ohne Holz kein Haus, kein Wagen, kein Pflug oder anderes ländliches Werkzeug. Und bevor der Holzkohlabbau begann, musste …
Von der Wiege bis zur Bahre
Stornos fingiert undGeld selbst  eingesteckt
Der heimliche Griff in die Kasse verschaffte einer Verkäuferin über Jahre eine verlässliche Einnahmequelle. Zwischen 2013 und 2017 steckte die Angestellte eines …
Stornos fingiert undGeld selbst  eingesteckt

Kommentare