+
Ist es ein Sack Kartoffeln oder gar die Post? Was immer der junge Mann mit seinem Anhänger um 1950 in Hochstadt transportierte, mit seinem Rennlenker war er seiner Zeit weit voraus. Die Organisatoren des Stadtradelns suchen weitere Bilder, um mehr über die Geschichte des Radfahrens zu erfahren. 

Stadtradeln startet

Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern

Es geht los: Am Sonntag beginnt das dreiwöchige Stadtradeln im Landkreis Starnberg. Die Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer - und alte Bilder.

Landkreis – Zum Auftakt des Stadtradelns wollen die Organisatoren der Geschichte des Fahrradfahrens im Landkreis Starnberg auf den Grund gehen. Deswegen suchen sie alte Bilder und Berichte, etwa zum ersten Radl oder zur ersten Radltour. Wer etwas beisteuern kann, soll sich unter schmoelzer@peak-pr.de bei Andrea Schmölzer vom Organisationsteam wenden.

Das Stadtradeln an sich startet an diesem Sonntag, 25. Juni, und dauert bis 15. Juli. Bis Freitag hatten sich bereits mehr als 1600 Teilnehmer registriert, rund die Hälfte in Starnberg. Mitmachen können alle, die im Landkreis arbeiten, wohnen oder einem Verein angehören. Alle Radlkilometer werden gesammelt.

Zum Auftakt sind drei Radtouren und eine große Sternfahrt geplant. Die Sternfahrt für nachhaltige Mobilität im Fünfseenland führt zur Freiflächen-Fotovoltaik-Anlage nach Traubing. Dort wird Landrat Karl Roth die Teilnehmer um 12 Uhr begrüßen. Gauting und Krailling laden ab 11 Uhr zur „Würmtalschleife“ ein. Diese Tour führt an der Würm entlang bis zum Marktplatz in Planegg. Radler in Gilching können im Rahmen der Architektouren öffentliche und private Neubauten ansteuern. Starnbergs Bürgermeisterin Eva John lädt ab 14 Uhr zur kurzen Auftakt-Runde entlang neuer Errungenschaften für Radler in der Kreisstadt ein. Diese Tour endet beim Sommerfest des Starnberger Kneipp-Vereins. Einzelheiten unter www.stadtradeln-sta.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

7,5-Tonnen-Lkw fährt auf Auto auf
Auf der Weilheimer Straße kam es am Montag ab 14.10 Uhr für eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.
7,5-Tonnen-Lkw fährt auf Auto auf
Betrunken, wohnsitzlos, ohne Fahrschein: Polizei nimmt 19-Jährigen mit
Ein 19 Jahre alter Mann aus Starnberg ist in einer S6 ausfallend geworden. Selbst auf der Polizeiwache weigerte er sich, den Aufforderungen nachzukommen.
Betrunken, wohnsitzlos, ohne Fahrschein: Polizei nimmt 19-Jährigen mit
Fälle von Homejacking häufen sich - das steckt dahinter
Die dunkle Jahreszeit nutzen Kriminelle leider immer wieder für ihre Taten. Die Kriminalpolizei warnt vor einem speziellen Fall.
Fälle von Homejacking häufen sich - das steckt dahinter
20-Jährige am Kurpark sexuell genötigt
Eine 20-jährige Frau wurde am Herrschinger Kurpark von zwei Männern sexuell genötigt, wie sie die Polizei berichtet. Die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen.
20-Jährige am Kurpark sexuell genötigt

Kommentare