+
So wie auf diesem Stromverteiler an der Ecke Kiefernweg/Kühtal haben die Schmierer an mehreren Stellen ihr Unwesen getrieben.

Polizei ermittelt

Mehrere tausend Euro Schaden durch Schmierereien in Söcking

  • schließen

Randale in Söcking: Einer oder mehrere unbekannte Schmierer haben dort an mehreren Stellen gewütet und Verkehrszeichen, Stromverteilerkästen, Bushäuschen und Müllhäuschen mit pinker Farbe besprüht.

Bislang war nur ein Fall aus dem Kiefernweg bekannt (wir berichteten). Am Mittwochnachmittag gab die  Polizei weitere Schäden bekannt. Es handelt sich dabei um Tatorte im Kühtal, im Fichtenweg und in der Andechser Straße. „Als Tatzeit kommt die Nacht von Samstag auf Sonntag in Frage“, erklärt Polizeihauptkommissar Kai Motschmann von der PI Starnberg. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (0 81 51) 36 40 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern
Es geht los: Am Sonntag beginnt das dreiwöchige Stadtradeln im Landkreis Starnberg. Die Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer - und alte Bilder.
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern
Immer noch vermisst: Wo steckt Chantal (14)?
In Gauting wird die 14 Jahre alte Chantal Schniedermann vermisst. Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit, Augen und Ohren offen zu halten.
Immer noch vermisst: Wo steckt Chantal (14)?
Die Feuerwehr lädt ein
Die Freiwillige Feuerwehr Herrsching freut sich zum Tag der offenen Tür an diesem Sonntag auf viele Gäste, denn es gibt viel zu sehen.
Die Feuerwehr lädt ein
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung
Grünes Licht für einen weiteren Straßenbau im Landkreis: Der Stadtrat hat sich am Mittwochabend für die Erweiterung der Waldkreuzung und die Verlegung der STA 3 bei …
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung

Kommentare