Natura 2000

Die Moränen zwischen den Seen

Starnberg - Für die Moränenlandschaft zwischen den beiden großen Seen im Landkreis Starnberg gibt es ein neues Projekt. Auftakt ist Anfang Februar.

Im Rahmen des Schutzgebietsystems Natura 2000 soll für die Moränenlandschaft zwischen Ammersee und Starnberger See ein Managementplan erstellt werden. Ziel ist der Erhalt der natürlichen Lebensräume sowie der wild lebenden Pflanzen und Tiere. Die Auftaktveranstaltung ist am Freitag, 3. Februar, von 15 bis 18 Uhr im Landratsamt Starnberg. Die Regierung von Oberbayern, die Untere Naturschutzbehörde sowie das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten laden dazu Eigentümer, Pächter, Bewirtschafter und Interessierte ein. Natura 2000 ist ein europaweites Biotopverbundnetz aus gefährdeten Arten und Lebensräumen (FFH) und Vogelschutzgebieten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauschers Denkmal bröckelt
Ein Denkmal, das an einen jungen Mann erinnert, der mit jungen Jahren im Ersten Weltkrieg fiel, droht zu verfallen. 
Rauschers Denkmal bröckelt
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Ein medizinischer Notfall hat am Dienstagmorgen auf der Autobahn A95 zwischen dem Starnberger Kreuz und der Ausfahrt Fürstenried für Verkehrsbehinderungen gesorgt.
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Erst am Starnberger Schlosspark, dann an der Polizeidienststelle: Unbekannte hinterließen in der Nacht von Montag auf Dienstag Schmierereien.
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus
Am Anfang war es Spaß, dann wurde daraus Ernst. Ein Tutzinger fuhr mit seinem Pkw los - sein Freund lag auf der Motorhaube. 
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus

Kommentare