Stau in der Innenstadt

Morsche Bäume und Sturm: Ast trifft Auto

  • schließen

In Starnberg hat es gekracht. Ein Ast traf auf ein Auto - deshalb gab es am frühen Donnerstagabend Stau in der Münchner Straße.

Starnberg - Manche Bäume sind morsch, der Sturm tat sein Übriges. An der Münchner Straße in Starnberg – bei den Gleisen – fiel am frühen Donnerstagabend, gegen 17 Uhr, ein Ast auf einen BMW. Der Starnberger Fahrer (42) wurde dabei nicht verletzt, wie die Polizei berichtet. Den Sachschaden schätzt die Inspektion auf bis zu 5000 Euro. 

In der Folge untersuchten Feuerwehr-Einsatzkräfte die Bäume an den Gleisen. „Mehrere Bäume sind anscheinend Morsch“, berichtet die Polizei. Daher wurden sie gesichert, um weitere Unfälle zu vermeiden. Es bildete sich an der Stelle ein starker Rückstau

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landrat reißt langsam der Geduldsfaden
Noch keine Einigung über FOS: Die SPD fordert den Abbruch der Gespräche und den sofortigen Kauf der Fläche am Starnberger Seilerweg. Landrat Karl Roth sucht nach …
Landrat reißt langsam der Geduldsfaden
18 Versuche mit dem Brecheisen
Der Einbrecher ist nicht zimperlich, und war wohl nicht die erste Tat: In Gilching drang ein Unbekannter mit Brachialgewalt in Praxen und Kanzleien ein.
18 Versuche mit dem Brecheisen
Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Schreck in der Nacht: Einbrecher verwechselten in Gauting eine Arztpraxis mit einer Wohnung - in der schlief ein Student.
Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Eine Frau ist bei einem Unfall an der A 96-Anschlussstelle Wörthsee leicht verletzt worden. Es kam zu Behinderungen.
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

Kommentare