+
Das Team der VHS Starnberger See hat die Kurse für das neue Semester zusammengestellt.

VHS Starnberger See

Nach dem Semesterist vor dem Semester

  • schließen

Die Volkshochschule Starnberger See präsentiert im neuen Programmheft Kurse für das Frühjahr und den Sommer.

Starnberg – Zurzeit hat Christine Loibl auf ihrem Schreibtisch zwei Programmhefte im Blick. Während das eine Semester noch läuft, konzentriert sich die Leiterin der Volkshochschule Starnberger See aber bereits auf die Kurse im Frühjahr und Sommer. In den sechs Bereichen gibt es einige neue Angebote.

Sprachen

Die höchste Nachfrage gebe es bei den Deutsch-Kursen, sagt Loibl. Diese bietet die VHS nun auch berufsbezogen an. Auch in anderen Sprachen wie Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch oder Ungarisch können Teilnehmer teilweise das C1-Niveau erreichen. Neu im Angebot ist Arabisch. „Das wurde von Helferkreisen nachgefragt“, erklärt Loibl.

Gesundheit

Vor allem Kurse zur Entspannung, etwa Yoga oder Pilates, werden stark nachgefragt. Ins neue Programm hat die VHS einen Trend aus Frankreich aufgenommen: Longecôte. „Man steht in Ufernähe und wandert mit einem Paddel durch das Wasser“, sagt Loibl, „ein gelenkschonendes Training.“ Neu sind auch Schulungen einer Ernährungsberaterin – es geht um glutenfreie Getreidesorten sowie um „Superfoods“.

Beruf und Karriere

Der Umgang mit dem Internet und mit Smartphones wird aufgrund der hohen Nachfrage weiter geschult. Zu den etablierten Kursen bietet die VHS nun auch Kurse zum Selbstmanagement sowie zu Mitarbeiterführung an.

Gesellschaft

Zur Landtagswahl können sich Interessierte in zwei Vorträgen informieren, auch die EU ist Thema eines dreiteiligen Vortrags. „Und wir bauen die Verbraucherbildung, gerade bei der Digitalisierung, aus“, sagt Loibl. Wie Verschlüsselung funktioniert und wie sich Nutzer Musik legal herunterladen können, wird gezeigt. Die Berger Regisseurin stellt ihren Film „Ü100“ vor – darin wird das Leben im hohen Alter thematisiert.

Kultur

Vor allem die Kreativität steht bei neuen Kursen im Mittelpunkt, etwa bei der experimentellen Malerei, Holzbildhauerei oder bei Fotoexperimenten. Zwei beliebte Kurse gibt es wieder, wie Loibl mitteilt: „Goldschmieden und Nähen sind in jedem Semester voll.“

Grundbildung

Alphabetisierung gibt es für Teilnehmer weiter kostenfrei. Neu ist der Kurs „Mathematik für den Alltag für Erwachsene“. Für junge Teilnehmer greift die Kinder-Uni Themen aus mehreren Bereichen auf.

Anmelden können sich Interessierte persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, Bahnhofsplatz 14 in Starnberg, oder telefonisch unter Telefon (0 81 51) 9 70 41 30. Auch im Internet ist eine Einschreibung möglich: www.vhs-starnberger-see.de. Manche Kurse sind kostenlos, für die meisten wird eine Gebühr erhoben. So genannte „Webinare“ könnten Teilnehmer vom heimischen Bildschirm aus online verfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kapazitäten am Limit
Das regionale Netzwerk „Unser Land“ hat seine Grenzen erreicht. Es wird kein Obst mehr angenommen.
Kapazitäten am Limit
Gesucht: Kleiner Laden für Kreative
Die Stadt Starnberg wirbt dafür, vorübergehend frei werdende Einzelhandelsflächen sogenannten Pop-up-Stores zur Verfügung zu stellen. Dahinter steckt ein Konzept, das …
Gesucht: Kleiner Laden für Kreative
Zwei vielfache Lebensretter
Eine Blutspende kann Leben retten. Gisela Maier und Claudia Putzer haben das schon mehrfach getan. Sie wurden nun für die 75. beziehungsweise die 125. Blutspende …
Zwei vielfache Lebensretter
Auf ein Eis mit den Genossinnen
Wir begleiten die Landtagskandidaten unseres Stimmkreises bei ihrem Wahlkampf – eine halbe Stunde lang, die Aktion schlägt der Politiker vor. Heute: Christiane Kern …
Auf ein Eis mit den Genossinnen

Kommentare