Einzelhandel

Vermieter: "Netto hat den Vertrag gekündigt"

  • schließen

Starnberg – Der Netto-Markt in Starnberg ist mittlerweile geschlossen. Wer allerdings wem gekündigt hat, darüber gehen die Meinungen auseinander.

Die Pressestelle des Lebensmittel-Discounters hatte gegenüber unserer Zeitung behauptet, der Vermieter habe ihr gekündigt. „Stimmt nicht“, sagt jetzt Peter Goldhofer aus Starnberg. Seine Firma, die „Goldhofer Guter Wohnungsbau GmbH“ habe den Mietvertrag nicht aufgelöst. Die Initiative sei von Netto ausgegangen. Seine Firma besitze das Haus, in dem sich über dem ehemaligen Netto-Markt auch noch eine Wohnung befindet, seit ungefähr einem Jahr. Konkrete Umbaupläne oder ein Neubau seien „zur Zeit noch kein Thema“, sagte Goldhofer weiter. Vielmehr solle ab 1. Februar ein Modehändler in die ehemalige Netto-Filiale einziehen. Um welches Geschäft es sich genau handele, wollte er nach Rücksprache mit dem neuen Mieter allerdings noch nicht sagen. Sicher ist aber, dass die ehemalige Discounter-Filiale in der Starnberger Innenstadt, die zum 16. Januar geschlossen wurde, nicht lange leerstehen wird.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Altes Lehrerhaus gesperrt
Das Alte Lehrerhaus in Tutzing darf auf Anweisung des Landratsamtes bis auf Weiteres nicht mehr genutzt werden.
Altes Lehrerhaus gesperrt
Wie sicher ist Radlfahren in Gilching?
Die Gemeinde Gilching hat im Starnberger Weg einen Schutzstreifen angelegt. Der ADFC hätte diesen aber vor allem gerne an der Römerstraße. 
Wie sicher ist Radlfahren in Gilching?
Etterschlager Tunnel gesperrt: Unfall auf der Begleitstrecke
Ein 22 Jahre alter Motorradfahrer aus Germering ist am Mittwochmorgen auf der Begleitstrecke zur A96 verletzt worden. Zu dem Zeitpunkt herrschte dort viel Verkehr, weil …
Etterschlager Tunnel gesperrt: Unfall auf der Begleitstrecke
Pöcking will einen Wochenmarkt
Werden demnächst auf dem Raiffeisenplatz Produkte aus der Region angeboten?
Pöcking will einen Wochenmarkt

Kommentare