+
Betriebshofmitarbeiter und Bürgermeisterin Eva John begutachten die Neuerung auf dem Spielplatz.

Starnberger Spielplätze

Neue Klettermöglichkeiten 

Starnberg - Die Stadt hat neue Spielgeräte für Spielplätze angeschafft. 

Pünktlich zum Frühling, der in den kommenden Tagen zumindest zeitweise Einzug halten wird, hat die Stadt Starnberg einige Spielplätze im Stadtgebiet verschönert. Die Spielgeräte auf dem Spielplatz Blumensiedlung waren bereits in die Jahre gekommen und sind nun durch eine große und neue Turm-Kletter-Kombination aus Holz ersetzt worden. Auf dem Spielplatz Tannenweg gibt es seit neuestem ein Kletternetz, der Spielplatz an der Emslanderstraße hat als neues Spielgerät einen Kletterbogen erhalten.

John: "Regelmäßige Wartung ist uns sehr wichtig"

Die Stadt hat 27 öffentliche Spiel- und Freizeitanlagen - dort sollen Spielgeräte Klettern, Rutschen, Balancieren, Schaukeln und Wippen ermöglichen. „Die Spielflächen in Starnberg haben für uns einen hohen Stellenwert und die regelmäßige Kontrolle und Wartung der Spielflächen ist sehr wichtig“, erläutert Erste Bürgermeisterin Eva John.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Für den Besuch am Dienstag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatten sich die Bundeswehr-Kameraden in Pöcking bestens präpariert. Alles lief gut – bis ein …
Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
300 Besucher verfolgten das Konzert der Gilchinger Musikschule zum Abschluss des Schuljahres. 
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
DTYC auf Hattrick-Kurs
Der Deutsche Touring Yacht-Club gewinnt sein erstes Rennen. In Travemünde muss dem Titelverteidiger das Glück beistehen. Anders sind Siege momentan nicht mehr möglich. …
DTYC auf Hattrick-Kurs
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Sieben Lehrer von Grund- und Mittelschulen des Landkreises wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!

Kommentare