Neuer Fall in Starnberg

Hauseigentümer hört die Einbrecher noch

Unbekannte Einbrecher sind am Dienstagabend in ein Wohnhaus eingestiegen. Der Hauseigentümer hat sie noch gehört - sie entkamen.

Starnberg - Unbekannte Täter sind am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in ein Wohnhaus in Neusöcking eingedrungen und haben fast alle Räume durchsucht. Der Hauseigentümer kam gerade zu dieser Zeit nach Hause und hörte die Täter noch. 

„Der oder die Täter brachen hierbei ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in das Anwesen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und nach ersten Feststellungen wurde Schmuck entwendet. Vermutlich wurden der oder die Täter überrascht und flüchteten unerkannt über die Terrasse“, teilte die Polizei mit. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden von rund 500 Euro; die Höhe des Beutewertes ist noch offen. 

Wer Hinweise auf die Tat an der Mozartstraße geben kann, wird gebeten, sich unter (08151) 3640 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Ein 38-jähriger Fahrer hat sich mit seinem Auto überschlagen. Als Grund sieht die Polizei abgefahrene Reifen. 
Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Ein Notarztwagen kollidierte am Dienstagmorgen auf dem Weg von Seefeld in Richtung Hechendorf während seiner Einsatzfahrt mit einem VW-Bus.
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Mitreißendes Adventskonzert
Die Musikschule Gauting präsentiert ihren Nachwuchs und Ensembles im Foyer des Rathauses.
Mitreißendes Adventskonzert
„Er gehört woanders hin“
Es gab viele Gespräche, aber keine Entscheidung zu Florian Cichons Ziegenstall in Hechendorf.
„Er gehört woanders hin“

Kommentare