Jan Ullrich erneut ausgerastet? Polizei ermittelt wohl wegen des Verdachts der Körperverletzung

Jan Ullrich erneut ausgerastet? Polizei ermittelt wohl wegen des Verdachts der Körperverletzung

Neuer Fall in Starnberg

Hauseigentümer hört die Einbrecher noch

Unbekannte Einbrecher sind am Dienstagabend in ein Wohnhaus eingestiegen. Der Hauseigentümer hat sie noch gehört - sie entkamen.

Starnberg - Unbekannte Täter sind am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in ein Wohnhaus in Neusöcking eingedrungen und haben fast alle Räume durchsucht. Der Hauseigentümer kam gerade zu dieser Zeit nach Hause und hörte die Täter noch. 

„Der oder die Täter brachen hierbei ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in das Anwesen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und nach ersten Feststellungen wurde Schmuck entwendet. Vermutlich wurden der oder die Täter überrascht und flüchteten unerkannt über die Terrasse“, teilte die Polizei mit. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden von rund 500 Euro; die Höhe des Beutewertes ist noch offen. 

Wer Hinweise auf die Tat an der Mozartstraße geben kann, wird gebeten, sich unter (08151) 3640 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehrung für Mister Sportabzeichen Heiner Schmidt
Der Gautinger Heiner Schmidt hat auf Schloss Kaltenberg die Auszeichnung „Engagiert“ vom Bayerischen Landes-Sportverband erhalten. Im Landkreis wird der 88-Jährige auch …
Ehrung für Mister Sportabzeichen Heiner Schmidt
Quizduell an der Haustüre
Wir begleiten die Landtagskandidaten unseres Stimmkreises bei ihrem Wahlkampf – exakt eine halbe Stunde, die Aktion schlägt der Politiker vor. Heute: Matthias Vilsmayer …
Quizduell an der Haustüre
Bayerischer Yacht-Club siegt auf der Elbe
Die Nachwuchssegler aus Starnberg haben beim 3. Akt der Junioren Segel-Liga Topergebnisse erzielt. Auf der Elbe in Hamburg holte sich das Team I des Bayerischen …
Bayerischer Yacht-Club siegt auf der Elbe
Nachts wird in Weßling wieder gerast - jetzt will die Gemeinde reagieren
In Weßling wird nachts zu schnell gefahren. Die Gemeinde will reagieren und hat das Innenministerium bereits eingeschaltet.
Nachts wird in Weßling wieder gerast - jetzt will die Gemeinde reagieren

Kommentare