Neuer Fall in Starnberg

Hauseigentümer hört die Einbrecher noch

Unbekannte Einbrecher sind am Dienstagabend in ein Wohnhaus eingestiegen. Der Hauseigentümer hat sie noch gehört - sie entkamen.

Starnberg - Unbekannte Täter sind am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in ein Wohnhaus in Neusöcking eingedrungen und haben fast alle Räume durchsucht. Der Hauseigentümer kam gerade zu dieser Zeit nach Hause und hörte die Täter noch. 

„Der oder die Täter brachen hierbei ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in das Anwesen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und nach ersten Feststellungen wurde Schmuck entwendet. Vermutlich wurden der oder die Täter überrascht und flüchteten unerkannt über die Terrasse“, teilte die Polizei mit. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden von rund 500 Euro; die Höhe des Beutewertes ist noch offen. 

Wer Hinweise auf die Tat an der Mozartstraße geben kann, wird gebeten, sich unter (08151) 3640 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leopold Göring ist neuer Kreishandwerksmeister
Leopold Göring, Zimmerer aus Starnberg, löst Anton Lidl als Kreishandwerksmeister ab. Der Bäcker- und Konditormeister aus Berg war 13 Jahre lang Vorsitzender.
Leopold Göring ist neuer Kreishandwerksmeister
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
Der Elternbeirat der Realschule Herrsching klagt über unhaltbare Situation an Rieder Straße und fordert eine weitere Querungshilfe. Für einen sicheren Schulweg hat er …
250 Unterschriften für sicheren Schulweg
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe
Eine mobile Almhütte auf der Ilkahöhe könnte das gastronomische Angebot in Tutzing erweitern. Die Pächter der Ilkahöhe wollen die Hütte auch als Veranstaltungsort für …
„Nicht alles dem Zeitgeist opfern“: Debatte um mobile Alm auf der Ilkahöhe
Neues System soll Staus verhindern
Die Höhenkontrolle am Etterschlager Tunnel löst etwa dreimal pro Woche aus. Das sorgt für Staus und Ärger bei den Fahrern. Mit einer Millionen-Investition möchte die …
Neues System soll Staus verhindern

Kommentare