+
Großer Erfolg: 2015 führte die Theatergruppe „Weihnachter“ auf. Heuer müssen Fans auf einen Auftritt verzichten.

Veranstaltungsreihe

Perchtinger Theater fällt heuer aus

  • schließen

Der TSV Perchting Hadorf hat seine Theater-Auftritte für dieses Jahr abgesagt. Das hatte sich bereits seit Anfang des Jahres abgezeichnet, sagt eine TSV-Sprecherin.

Perchting – Das Telefon klingelte schon einige Male beim TSV Perchting-Hadorf. Fans wollten beim Kartenkauf auf keinen Fall leer ausgehen – doch die Verantwortlichen der Theatergruppe hatten für die Anrufer eine schlechte Nachricht parat: Die Vorstellungen fallen heuer aus. „Aus personellen Gründen“, heißt es in einer Mitteilung. Von den acht Schauspielern für das Stück haben fünf abgesagt, erklärt TSV-Sprecherin Edith Rothdauscher. „Schwangerschaft, Hochzeiten – dieses Jahr fällt alles zusammen.“

Ehemaliger Regisseur kann nicht einspringen

Für die im April geplanten Aufführungen wäre die Theatergruppe eigentlich längst in der heißen Phase. Über 30-mal proben die Laienschauspieler für 15 Vorstellungen. Die kommen gut an: Die 130 Plätze im Saal sind stets ausgebucht. Doch eine Umsetzung ließ sich heuer nicht stemmen, wie Rothdauscher betont: „Wir waren schon traurig. Aber das Ganze hauruckartig durchzuziehen, würde nur unserem Ruf schaden.“

Hinzu kam, dass Regisseur Bernd Habich ausfällt. Früher war Habich als Schauspieler dabei. Dann löste er Dieter Fischer ab, der 25 Jahre Regie geführt hatte. Doch Habich muss heuer aus beruflichen Gründen passen. „Dieter Fischer hat sich dann hin und hergewunden, weil es ihm am Herzen liegt. Aber so auf die Schnelle kann er es sich auch nicht freischaufeln“, sagt Rothdauscher. 

TSV Perchting sucht neue Schauspieler

Anfang des Jahres hatte sich bereits abgezeichnet, dass es eng werden würde – nun möchte der TSV Perchting-Hadorf Klarheit schaffen. Letzte Rettungsversuche, andere Schauspielerinnen anzuwerben, scheiterten. „In der Zeit spielen viele andere Gruppen auch“, sagt Rothdauscher. 2019 soll aber in jedem Fall gespielt werden, das Stück aus diesem Jahr.

Die 16 Schauspieler des TSV wünschen sich Verstärkung. Erfahrung müsse man nicht mitbringen. „Wir sind alles nur Laien. Dafür braucht man aber viel Lust und Zeit.“ Einmal im Monat treffen sich die Schauspieler zum lockeren Gespräch. Ernst wird es von Ende Dezember bis zu den Auftritten bis Ende April – dann stehen die Proben an. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 16. Februar, ab 19.30 Uhr in der Sportgaststätte Perchting (Jägersbrunner Straße 18) statt. Interessierte Einsteiger sind willkommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dießen freut sich auf seine „Zwillinge“
Feierliche Grundsteinlegung für gemeindlichen Sozialen Wohnungsbau an der Von-Eichendorff-Straße in Dießen. 18 bezahlbare Wohnungen sollen geschaffen werden.
Dießen freut sich auf seine „Zwillinge“
Dieb klaut Münchner am Starnberger See Cabrio: Der Raubzug des Porsche-Gangsters
Für einen 64-jährigen Münchner wurde das Schwimmen in Percha am Sonntag zu einem teuren Badevergnügen. Er verlor seinen Porsche - und erlebte zu Hause eine wirklich böse …
Dieb klaut Münchner am Starnberger See Cabrio: Der Raubzug des Porsche-Gangsters
Reifen zerstochen
Das Firmenfahrzeug eines Dießener Handwerkbetriebes braucht neue Reifen. Unbekannte haben die alten in der Nacht von Montag auf Dienstag zerstochen.
Reifen zerstochen
Pferde-Fressbremse beschädigt
Zum wiederholten Mal haben Unbekannte bei Pferden, die auf einem Gutshof an der Gautinger Landstraße in Unterbrunn untergebracht sind, die Maulkörbe beschädigt, die die …
Pferde-Fressbremse beschädigt

Kommentare