+
An der Waldkreuzung und weiter Richtung Mamhofen sind zahlreiche Bäume gefällt worden.

Baumfällungen.

Platz für die neue Staatsstraße bei Mamhofen

Die vorbereitenden Maßnahmen für den Ausbau der Staatsstraße bei Mamhofen sind angelaufen.

Hadorf - In den letzten Februar-Tagen sind die letzten Bäume gefallen: Für den Neubau der heutigen Kreisstraße zwischen Hadorf und der Waldkreuzung sind die teils großflächigen Rodungen abgeschlossen. Die Straße wird etwas nach Norden verschoben, der Kreisverkehr bekommt den seit jeher geplanten Bypass in Richtung Westumfahrung. Die Straße Hadorf-Waldkreuzung wird nach Angaben der Staatlichen Bauamts Weilheim ab 23. Mai komplett gesperrt. Die Umleitung werde über Hanfelder Straße und die B 2 ausgeschildert. Erste Arbeiten starten aber schon, wenn es die Witterung zulässt. Die neue Straße soll zeitgleich mit der Starnberger Westumfahrung gegen Ende des Jahres freigegeben werden. 

Was bei Mamhofen geplant ist, lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Quartiersprojekt schreitet voran
Kinderhaus und Turnhalle in Erling nehmen Gestalt an. Auch das Nahwärmenetz, dem alle entgegen fiebern.
Quartiersprojekt schreitet voran
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Hella Müting ist mit 106 Jahren die älteste Bürgerin Gilchings. 
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Der Bund Naturschütz fühlt sich ausgeschlossen aus dem Bauleitverfahren für den geplanten Asto-Eco-Park in Gauting und schaltet die Kommunalaufsicht ein.
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Mit Äpfeln von Haustür zu Haustür
Wir begleiten die Landtagskandidaten unseres Stimmkreises bei ihrem Wahlkampf – eine halbe Stunde, die Aktion schlägt der Politiker vor. Heute: Anne Franke (Grüne) beim …
Mit Äpfeln von Haustür zu Haustür

Kommentare