+
Christiane Kern ist 44 Jahre alt und will für die Starnberger SPD in den Landtag einziehen. Die Münchnerin ist Polizeibeamtin.

Landtagswahl

Giesinger Kandidatin für Starnbergs SPD

In den eigenen Reihen hatte sich kein geeigneter Kandidat für die Landtagswahl gefunden. Jetzt bedient sich die Kreis-SPD Starnberg der Nachbarschaftshilfe.

Starnberg - Auf der Suche nach einer Landtagskandidatin ist die Starnberger Kreis-SPD fündig geworden – in München-Giesing. Christiane Kern, Mitglied des Giesinger Bezirksausschusses, wird für die Starnberger 2018 bei der Landtagswahl antreten. Das hat SPD-Kreisvorsitzende Julia Ney jetzt bekannt gegeben. 

Kern ist Kriminaloberkommissarin und seit einem Jahr freigestellte Personalrätin beim Bayerischen Innenministerium. Sie ergänze sich mit ihren inhaltlichen Schwerpunkten Innere Sicherheit, Personalausstattung der Polizei, Wohnraum für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst mit Bezirkskandidatin Sissi Fuchsenberger, die unter anderem Inklusion auf ihrer Agenda habe, so Ney. Christiane Kern stammt aus dem Berchtesgadener Land und ist 44 Jahre alt.

Ein Starnberger betreibt auch Nachbarschaftshilfe. Der Gilchinger SPD-Ortsvorsitzende Christian Winklmeier ist Landtagskandidat im Wahlbezirk Fürstenfeldbruck-West/Landsberg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizisten tragen Kundin aus Starnberger Bankfiliale: Aufruhr im Geldhaus
Polizisten mussten in einer Starnberger Bankfiliale einschreiten, weil eine Kundin nicht gehen wollte. Der Fall landete vor dem Amtsgericht.
Polizisten tragen Kundin aus Starnberger Bankfiliale: Aufruhr im Geldhaus
Deswegen steht dieses Schild bei Starnberg
„Warum?“ Diese Frage steht auf einem Schild bei Leutstetten. Aufgestellt hat es Landwirt Max Stürzer mit seiner Frau Sara - aus gutem Grund. 
Deswegen steht dieses Schild bei Starnberg
Schreiner, Landwirt und Philosoph
In Buch betreiben noch drei aktive Bauern ihren Hof. Milchkühe hat unterdessen nur noch Martin Riech: Schreiner und Landwirt – und einer, der immer sagt, was er denkt …
Schreiner, Landwirt und Philosoph
Männer geraten in Streit - bis einer in die Tasche greift
Ein Fußgänger griff im Streit mit einem Radfahrer am Freitagmittag in Herrsching zu rabiaten Mitteln. Die Polizei sucht nach dem Mann.
Männer geraten in Streit - bis einer in die Tasche greift

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.