+
Symbolbild

Polizeibericht

18-Jähriger tickt in Starnberg völlig aus

Starnberg - Völlig grundlos begann am Freitag gegen 22.45 Uhr ein alkoholisierter 18-Jähriger aus Gilching, an der Strandpromenade in Starnberg zwei junge Leute anzupöbeln.

Wie die Polizei berichtete, kam es in der weiteren Folge zu einer Rangelei. Dabei stürzte der angegriffene Mann auf dem Bahnhofsplatz zu Boden und verletzte sich am Knie. Der Aggressor ließ nicht locker und ging dazu über, die beiden Opfer – ein Mann und eine junge Frau – mit Steinen zu bewerfen. 

Es sei nicht auszuschließen, dass bei dieser Aktion auch in der Nähe geparkte Autos getroffen und beschädigt wurden, berichtete die Starnberger Polizei am Sonntag. Vor Ort konnten in der Nacht durch die Beamten keine Beschädigungen festgestellt werden. Ein zufällig vorbeikommender Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma griff ein und schlichtete vor Ort, bis die alarmierten Polizeikräfte eintrafen. Während der Rangelei wählte der Aggressor sogar selbst den Notruf und gab sich dabei fälschlicherweise als Polizist aus. Er selbst wurde leicht verletzt. 

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Amtsanmaßung. Sollten an den geparkten Autos doch noch Schäden durch deren Besitzer festgestellt und bei der Polizei in Starnberg, Tel.: (0 81 51) 36 40, geltend gemacht werden, so hat der Steinewerfer auch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu erwarten

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seegottesdienst hinter Glas
Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt. Vor einem Jahr hat Erwin Leinfelder begonnen, ein Hinterglasbild zu …
Seegottesdienst hinter Glas
Radwan sagt Servus
Die Legislaturperiode des Bundestages geht ihrem Ende entgegen. Und damit auch die Zeit, in der Alexander Radwan (CSU) für den Landkreis Starnberg zuständig war.
Radwan sagt Servus
Der Pionier der E-Mobilität
Klein, feuerrot und umweltfreundlich. Das ist das Auto, das Stefan Hirzinger 1989 entwickelt und gebaut hat. Es war das erste selbst gebaute, solarbetriebene Auto mit …
Der Pionier der E-Mobilität
Zwei Einbrüche am helllichten Tag
Längere Zeit war Ruhe an der Einbruchs-Front, am gestrigen Freitag berichtete die Polizeiinspektion Herrsching dafür gleich von zwei Einbrüchen in Wohnhäuser.
Zwei Einbrüche am helllichten Tag

Kommentare