+
Die Fahrt der MS Starnberg musste unterbrochen werden.

Polizeibericht

Renitenter Schwarzfahrer pöbelt auf der MS Starnberg

  • schließen

Ein sichtlich angetrunkener Münchner wollte für seine Fahrt auf dem Starnberger See nicht zahlen, pöbelte dafür aber lautstark herum. Ein Fall für die Polizei. 

Es war am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr - herrliches Ausflugswetter am Starnberger See. Auf der MS Starnberg wird ein 51-jähriger Münchner kontrolliert. Schnell stellt sich heraus: Er hat keinen Fahrschein.  Als er aufgefordert wird, sich wenigstens jetzt ein Ticket zu kaufen, schaltet er auf stur: Der Mann behauptet, er habe ja heute Geburtstag und dürfe daher umsonst mitfahren. Anschließend wird er gegenüber dem Angestellten und dem Kapitän ausfällig und beleidigte beide auf übelste Art und Weise, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Nachdem das Schiff in Starnberg wieder angelegt hat, versucht der Mann zwar zu fliehen, was die Angestellten der Bayerischen Seenschifffahrt jedoch bis zum Eintreffen der angeforderten Polizeistreife verhindern können. Der sichtlich alkoholisierte Münchner muss sich nun wegen Erschleichen von Leistungen und Beleidigung strafrechtlich verantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauschers Denkmal bröckelt
Ein Denkmal, das an einen jungen Mann erinnert, der mit jungen Jahren im Ersten Weltkrieg fiel, droht zu verfallen. 
Rauschers Denkmal bröckelt
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Ein medizinischer Notfall hat am Dienstagmorgen auf der Autobahn A95 zwischen dem Starnberger Kreuz und der Ausfahrt Fürstenried für Verkehrsbehinderungen gesorgt.
Hubschrauber sorgt für Verkehrsbehinderungen
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Erst am Starnberger Schlosspark, dann an der Polizeidienststelle: Unbekannte hinterließen in der Nacht von Montag auf Dienstag Schmierereien.
Unbekannte beschmieren Schlosspark und Polizeistelle
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus
Am Anfang war es Spaß, dann wurde daraus Ernst. Ein Tutzinger fuhr mit seinem Pkw los - sein Freund lag auf der Motorhaube. 
Spaß unter Freunden endet im Krankenhaus

Kommentare