+
Etwas Marihuana und andere Drogen hatten zwei jugendliche Gautinger dabei, als sie von der Polizei in Starnberg geschnappt wurden.

Drogenfund

Flinke Polizisten vereiteln Fluchtversuch

Zwei Jugendliche hat eine Starnberger Polizeistreife auf der Flucht geschnappt. Sie hatten Rauschgift in ihren Taschen.

StarnbergNicht mit der Schnelligkeit der Polizeibeamten haben zwei Jugendliche aus Gauting und ein junger Erwachsener aus Starnberg gerechnet, als sie versuchten, vor der Streife zu flüchten. Die drei jungen Leute hatten sich am Samstagabend in der Unterführung des Starnberger See-Bahnhofs aufgehalten. Als sie die Streifenbeamten bemerkten, rannten sie sofort davon und zogen erst recht die Aufmerksamkeit der Polizisten auf sich, die sich den Flüchtenden an die Fersen hefteten. Den beiden Jugendlichen ging schnell die Puste aus, als sie sich nicht von den Beamten absetzen konnten. Bei der Durchsuchung der Burschen fanden die Polizisten ein Tütchen mit Marihuana und zwei Tabletten, bei denen es sich mutmaßlich um synthetische Drogen handelt. Die Eltern konnten ihre Sprößlinge um 2 Uhr abholen. Der dritte Beteiligte ist der Polizei bekannt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kira Weidle im Training zweimal Fünfte
Kira Weidle hat ihre gute Form ins neue Jahr mitnehmen können. Gestern fuhr die Skirennläuferin vom Ski-Club Starnberg in den beiden Trainingsläufen zu den …
Kira Weidle im Training zweimal Fünfte
Mittelschule mit Saal für 16 Millionen Euro
Ein Sanierungskonzept für Tutzings Mittelschule findet viel Zustimmung – auch wegen eines geplanten Veranstaltungssaals. Bedenken gibt es wegen der Kosten: Veranschlagt …
Mittelschule mit Saal für 16 Millionen Euro
Warmmachen für den Eiszauber
Nur noch wenige Stunden trennen die Eisläufer vom Eiszauber in Starnberg. Start ist am Freitag.
Warmmachen für den Eiszauber
Von Information bis Humor
Leben mit Demenz ist das Thema einer Ausstellung, die derzeit im Starnberger Landratsamt zu sehen ist.
Von Information bis Humor

Kommentare