Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht
+
Der Infoabend „Pro Bannwald“ im Freizeitheim Geisenbrunn Ende November 2017.

Pro Bannwald

Bündnis startet Petition gegen Gewerbegebiet

  • schließen

In einigen Wochen soll die Petition gegen das geplante Gautinger Gewerbegebiet übergeben werden. 

Landkreis – Mehr als 400 Menschen haben eine vom Aktionsbündnis Pro Bannwald initiierte Petition gegen das geplante Gautinger Gewerbegebiet unterschrieben. Wie Christian Winklmeier, Mitgründer des Bündnisses und SPD-Landtagskandidat mitteilt, soll die Petition in einigen Wochen an Landrat Karl Roth und Gautings Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger übergeben werden. 

In der Petition kritisieren die Verantwortlichen neben der Versiegelung der Flächen für das Gewerbegebiet im Unterbrunner Holz auch die Nähe zu bestehenden Trinkwassergebieten und die Tatsache, dass für eine große Fläche der Landschaftsschutz aufgehoben werden soll. Zu finden ist die Petition unter www.openpetition.de im Internet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BR-Fernsehen sucht „das perfekte Herrchen“ - Gautinger Hundecoach im Mittelpunkt
„Oft ist die Beziehung zwischen Mensch und Hund ein riesiges Missverständnis“, sagt Markus Richter – und er sollte es wissen.
BR-Fernsehen sucht „das perfekte Herrchen“ - Gautinger Hundecoach im Mittelpunkt
B2-Tunnel: Platzsuche für die Retter
An Portalen und Notausstiegen des B 2-Tunnels muss genug Platz für Feuerwehr und Rettungsdienst sein. Um den genauen Bedarf zu ermitteln, prüften Staatliches Bauamt, …
B2-Tunnel: Platzsuche für die Retter
Spielgruppen im Wald
Das Eltern-Kind-Programm (EKP) Stockdorf bietet ab Oktober wieder Waldgruppen in Gauting an. In den Waldgruppen erleben Eltern und Kinder den Jahresrhythmus der Natur, …
Spielgruppen im Wald
„Gemeinsam sind wir stärker als alleine“
Wie sehen die Starnberger Europa? Das will Bundeswirtschaftsminister Altmaier am Montag bei einem Bürgerdialog erfahren. Wie er Europa sieht, sagt er im Interview.
„Gemeinsam sind wir stärker als alleine“

Kommentare