+
Ärzteteam mit Bürgermeisterin Eva John (l.) und Vizelandrat Tim, Weidner (r.): Dr. Johannes Stieß, Dr. Martin Schuler, Dr. Siegrid Kellner, PD Dr. Gerwin Schmidt, Dr. Philipp Remplik, PD Dr. Nina Lummel, Prof. Mike Notohamiprodjo, Dr. Armin Seifarth und Prof. Bernhard Mayr (v.l.).

Medizin

Praxis mit modernster Röhre

  • schließen

Die Radiologie Starnberg hat in Percha neue Praxisräume eröffnet. Kernstück ist ein hochmoderner Magnetresonanztomopraph

Percha – Als die Schön Klinik in Kempfenhausen ihre Pforten schloss, war die radiologische Praxis von Professor Bernhard Mayr obdachlos. Nun hat die Radiologie Starnberg, die mit dem Praxisverbund „Die Radiologie“ in München zusammenarbeitet, wenige hundert Meter von ihrem bisherigen Standort entfernt ein neues Domizil bezogen. Am Mittwochabend war festliche Eröffnung der Praxis in den ehemaligen Vertriebsräumen des früheren Schulz-Verlags in Percha. Damit sind die viele Jahre lang brachliegenden Schulz-Gebäude wieder komplett belegt. Das dreigeschossige Hauptgebäude ist die Zentrale des Pharma-Unternehmens Aenova. Die Villa im hinteren Teil des Grundstücks, früher Sitz von Geschäftsleitung und Verwaltung des Verlages, hat ein Assekuranz-Makler angemietet.

Die Verlegerwitwe und Eigentümerin der Immobilien, Marian Schulz, freute sich über die Wiederbelebung des Areals. Dort hätten immer erfolgreiche Unternehmen ihre Geschäfte getätigt. In diese Reihe werde sich die Radiologie einfügen, davon sei sie überzeugt, sagte Schulz bei der Eröffnungsfeier.

Professor Mayr führt die Praxis gemeinsam mit seinem Kollegen Professor Mike Notohamiprodjo, der bisher Leitender Oberarzt der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Uni-Klinikum Tübingen war, und einem qualifizierten Ärzteteam. Kernstück der Radiologie ist ein hochmoderner 3-Tesla-Magnetresonanztomograf.

Dieses ohne Röntgenstrahlen arbeitende Gerät sei ein Beispiel für die rasante technische Entwicklung und wichtige Rolle der Radiologie als Weichensteller, sagte Prof. Notohamiprodjo. Dank neuester Gerätetechnik sei die Radiologie aussagekräftig wie nie und leiste einen wichtigen Beitrag zur gesundheitlichen Diagnostik und Vorsorge.

Ergänzt wird die Praxis im kommenden Frühjahr durch einen Computertomografen und Mamma-Diagnostik.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw fliegt durch die Luft
Ein Dießener flog am Donnerstagabend mit seinem Auto zehn Meter durch die Luft - er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Pkw fliegt durch die Luft
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Eine millionenschwere Schadenersatzklage der Deutschen Bahn gegen die Stadt Starnberg wegen des auslaufenden Bahnvertrags ist vorerst vom Tisch. Der Stadtrat hat sich am …
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ein Dankeschön an all die fleißigen Paketdienstler, die derzeit im Dauerstress sind.
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher
Gleich mehrere Ladenbesitzer aus Starnberg warnten gestern vor einem mutmaßlichen Betrüger, der versucht, mit einer neuen Masche Geld zu machen.
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher

Kommentare