1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Starnberg

Sperrung mitten im Berufsverkehr: S-Bahn-Strecke bei Starnberg wieder frei

Erstellt:

Kommentare

Eine S-Bahn ist am Dienstagmorgen zwischen Starnberg und Gauting liegengeblieben. Da es geraucht hatte, waren auch zahlreiche Feuerwehren im Einsatz.
Eine S-Bahn ist am Dienstagmorgen zwischen Starnberg und Gauting liegengeblieben. Da es geraucht hatte, waren auch zahlreiche Feuerwehren im Einsatz. © Feuerwehr Starnberg

Wegen eines Defekts an einer S-Bahn im Bereich Mühltal war die Bahnstrecke zwischen Starnberg und Gauting gesperrt, ist nun aber wieder frei. An den Bahnhöfen warteten Hunderte.

Update vom 2. August, 11.35 Uhr: Die Bahn spricht in einer ersten Stellungnahme von einer „Fahrzeugstörung mit Rauchentwicklung“, die zum Ausfall der S-Bahn geführt habe. In der befanden sich rund 80 Fahrgäste, die mit Hilfe der Feuerwehr in eine andere S-Bahn umstiegen. Der betroffene Zug werde in ein Werk gebracht und untersucht. Die Bahnstrecke war rund drei Stunden blockiert.

Nach Sperrung von S-Bahn-Strecke: Stellungnahme von Bahn

Seitens der Feuerwehren und des Rettungsdienstes waren rund 100 Helfer im Einsatz, erklärte Einsatzleiter Markus Grasl. Hätte es tatsächlich einen Brand gegeben - es rauchte zwar, gab aber kein Feuer -, wären diese starken Kräfte auch nötig gewesen. Da sich einige Fahrgäste aus der S-Bahn ins Freie begeben hatten und zunächst nicht klar war, ob einige zu Fuß am Gleis unterwegs waren, flog ein Hubschrauber der Bundespolizei die Strecke zwischen Gauting und Starnberg ab.

Update vom 2. August, 10.47 Uhr: Wie die Bahn soeben meldet, ist die Streckensperrung aufgehoben worden. Der Zugverkehr sei wieder aufgenommen worden. Es kann aber noch zu Folgeverspätungen kommen. Die Feuerwehren sind abgerückt.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Starnberg-Newsletter.

Update vom 2. August, 9.35 Uhr: Die Fahrgäste der liegengebliebenen S-Bahn steigen in eine andere um, die sie an einen der Bahnhöfe bringt. Wann die Strecke wieder frei ist, ist nach wie vor unklar.

Ursprungsmeldung vom 2. August 2022:

Starnberg/Gauting - Zwischen Starnberg und Gauting ist eine S-Bahn am Morgen mitten im Berufsverkehr mit einem Defekt liegengeblieben. Die Bahnstrecke ist in beiden Richtungen gesperrt, es fährt keine S-Bahn. An der S-Bahn sind auch Feuerwehren im Einsatz. Details sind noch nicht bekannt - es scheint sich um einen Defekt an einer Bremse gehandelt zu haben. Wie lange die Sperrung noch dauert, ist unklar.

Mitten im Berufsverkehr: S-Bahn zwischen Starnberg und Gauting gesperrt

Die Bahn meldet in ihrem Störmelder, dass die Strecke zwischen Starnberg und Pasing nicht befahren werden kann. „Die S-Bahn München hat einen Schienenersatzverkehr mit zwei Bussen zwischen Starnberg und Gauting eingerichtet. Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen weiteren Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Starnberg und München Pasing für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt“, heißt es dort. Züge aus Richtung München enden in Gauting, aus Richtung Süden in Starnberg. Zwischen Starnberg und Tutzing besteht ein S-Bahn-Pendelverkehr.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Starnberg finden Sie auf Merkur.de/Starnberg.

Auch interessant

Kommentare