+
Symbolbild

Kurzzeitige Verspätungen

Verwirrte Dame an den S-Bahn-Gleisen

Starnberg/Tutzing - Mitten im Berufsverkehr kam es am Dienstagnachmittag zu Verspätungen auf der S-Bahn-Linie zwischen Starnberg und Tutzing.

Als Grund wurde ein Polizeieinsatz genannt. Auf Nachfrage erklärte das Polizeipräsidium Ingolstadt, dass eine offenbar verwirrte ältere Dame an den Gleisen unterwegs gewesen war. Die Polizei sei eingeschaltet worden und habe die Frau schnell und wohlbehalten gefunden. Nur eine halbe Stunde später fuhren die Bahnen wieder pünktlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: So läuft die Wahl in der Region Starnberg
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Wahlkreis Starnberg-Landsberg/Lech? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker: So läuft die Wahl in der Region Starnberg
Rollwagen voller Getränkekisten rammt zwei BMW
Ein nicht ausreichend gesicherter Transport-Rollwagen ist am Freitag von der Ladefläche eines Lastwagens direkt in zwei BMW gerollt. Verletzt wurde bei dem Unfall …
Rollwagen voller Getränkekisten rammt zwei BMW
Darum schweigen die Glocken 
In Gauting schweigen die Glocken: Wegen Problemen im Glockenturm der Frauenkirche ist das Geläut abgeschaltet.
Darum schweigen die Glocken 
Wie verkauft man ein Haus für 20 Millionen Euro?
9800 Euro Miete. Im Monat. Plus Nebenkosten. Selbst im hochpreisigen Landkreis Starnberg ist das Mietangebot, das vor wenigen Tagen in den einschlägigen Internetportalen …
Wie verkauft man ein Haus für 20 Millionen Euro?

Kommentare