+
34 Abzeichen und Ehrungen verlieh der 1. Gauschützenmeister des Gaus Starnberg, Andreas Lechermann (vorne), bei der Jahreshauptversammlung.

Jahresversammlung der Schützen

Gau Starnberg mit „unerfreulichem Start ins Jahr 2018“

Den sinkenden Mitgliederzahlen zum Trotz hat der Schützengau Starnberg jetzt zahlreiche Mitglieder geehrt. Über 130 Gäste kamen zur Jahresversammlung.

Landkreis – Obwohl der Anlass eigentlich ein freudiger ist, musste der 1. Gauschützenmeister des Schützengaus Starnberg, Andreas Lechermann, bei der Jahresversammlung doch eine triste Nachricht verkünden: Die Mitgliederzahl im Gau ist im neuen Jahr um 164 zurückgegangen auf nun 3345 Mitglieder. „Dies ist ein unerfreulicher Start ins Jahr 2018“, sagte Lechermann vor den zahlreichen Zuhörern in Gilching-Geisenbrunn. Trotz der widrigen Wetterbedingungen hatten gut 130 Schützen und geladene Gäste den Weg ins Freizeitheim gefunden.

Doch Lechermann hatte auch etliches Positives zu berichten. So etwa von der Nachweihe der restaurierten Gaufahne im Kloster Andechs oder der Einführung des Gauehrenmitglieder-Frühschoppens. „Damit konnten wir eine schöne Tradition etablieren.“ Danksagungen gingen in erster Linie an das Gauschützenmeisteramt und den Gauausschuss, aber auch an alle Vereine und Mitglieder für die tatkräftige, ehrenamtliche Vereinsarbeit.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand neben dem Jahresbericht des 1. Gauschützenmeisters erneut die Ehrung zahlreicher Mitglieder. Zunächst wurde der Verstorbenen mit einer Schweigeminute gedacht. Anschließend folgten die Ehrungen der neuen Gauehrenmitglieder. Das sind heuer Elisabeth Weikenstorfer und Ludwig Korgel, die beide einstimmig ernannt wurden. Weikenstorfer war von 1987 bis 1999 1. Gaudamensportleiterin im Gau Starnberg. Während ihrer Amtszeit erlebte das Damengauschießen mit jährlich weit über 200 Teilnehmerinnen seinen Höhepunkt. Korgel war von 1993 bis 2017 1. Schützenmeister der Schützengesellschaft Mantal Harkirchen. Seine besondere Leistung bestand im über die Jahre sehr aufwendigen Erhalt der Schießanlage des Vereins. Darüber hinaus erhielten 32 weitere Schützinnen und Schützen Auszeichnungen und Abzeichen.

Ein besonderes Geschenk erhielt der langjährige Jugendleiter, Andreas Moser, zu seiner Verabschiedung aus der Gau-Führungsriege.

Nach den Ehrungen verabschiedete Lechermann mit einem Gutschein den langjährigen Jugendleiter des Gaus Starnberg, Andreas Moser, der von 1998 bis 2017 maßgeblich den Jugendschießsport im Gau beeinflusst hatte. In Abwesenheit wurde zudem der ehemalige 1. Gaujugendsportleiter, Thomas Schmidt, verabschiedet. Die neue Gaujugendleitung wird als Dreierteam mit Steffi Kölbl, Kerstin Kunoth und Rebecca Stumpenhausen versuchen, die Lücke zu füllen. Des Weiteren verstärken den Gauausschuss künftig Christian Michael als Referent für Ausbildung, Theresa Hillringhaus als 3. Gaudamensportleiterin sowie Walter Stumpenhausen als Gewehrreferent.

mg

Die Geehrten:

Gauehrenzeichen in Silber: Leo von Klenze (Harkirchen);

Silberne Gams des Schützenbezirks Oberbayern: Reiner Drahtschmidt (Aufkirchen), Michaela Meißner (Geisenbrunn), Henry Scharfschwerdt (Pentenried), Florian Glas (Feldafing), Stefanie Kölbl (Gau), Kerstin Kunoth (Gau);

Verdienstnadel des BSSB: Matthias Wenig (Drößling), Dietmar Strauß (Erling-Andechs), Walter Blaschke (Oberpfaffenhofen);

Protektorzeichen S.K.H. Herzog Franz v. Bayern: Andreas Lechermann (Gau), Christoph Schmidt (Gau), Thomas Schmidt (Gau), Gerhard Körner (Stockdorf);

DSB-Protektorabzeichen S.H. Prinz von Sachsen Coburg Gotha:Andreas Friedinger (Wangen), Paul Wischnewski (Etterschlag), Manfred Steiger (Gräfelfing);

Gau-Ehrenzeichen in Gold: Karl-Heinz Richardt (Planegg);

Ehrenbrief des Schützengaus Starnberg:Christian Zollner (Hochstadt), Josef Lanzinger (Ammerland);

St. Sebastians-Medaille in Gold:Reinhard Haag (Gau), Heinrich Saal (Starnberg), Christian Lampl (Weßling);

Kleine Ehrennnadel des BSSB in Gold:Eva Laube (Gau), Tatjana Greisinger (Gau), Erich Langner (Gräfelfing);

Ehrenzeichen des Bezirks Oberbayern: Josef Schneider (Hechendorf-Güntering), Friedrich Billing (Inning), Christl Lörke (Traubing), Franz Krasemann (Unering);

Goldene Gams des Schützenbezirks Oberbayern: Veronika Klauke (Gau), Karl-Heinz Sydow (Starnberg);

Neue Gauehrenmitglieder: Ludwig Korgel (Harkirchen), Elisabeth Weikenstorfer (Gau)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf der Suche nach den Schätzen
Eine Jury sichtet schöne Freiflächen im Landkreis. Der Sieger des Wettbewerbs steht im November fest.
Auf der Suche nach den Schätzen
Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Ein Materialfehler ist offenbar Ursache für das umgefallene Gerüst in Starnberg. Die Polizei ermittelt nicht weiter.
Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Vor genau 55 Jahren hat Peter Lederer in der Gemeinde Tutzing seinen Dienst begonnen. Sein ganzes Berufsleben ist er ihr treu geblieben, die Laufbahn führte ihn bis an …
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Ein unbekannter Täter ist in Söcking an einer Hofeinfahrt zwei Zeugen aufgefallen. Sie nahmen die Verfolgung auf.
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit

Kommentare