+
Die neue Vorstandschaft und der Ehrenvorsitzende: Leonhard Fersch, Urs ula Rösner, Herbert Kraus, Ursula Lang, Korbinian von Tauffkirchen, Stefan Fersch, Werner Stöckl, Maria von Tauffkirchen (vo.v.l.), Peter Maierhofer, Regina Märkl, Fabian Höpfl, Walter Turnwald, Bianca Horneber, Peter Rommel und Renate Hofer (auf Treppe v.li.).

 Schützengesellschaft 1874 Percha

Stefan Fersch wirdEhrenschützenmeister

  • schließen

Der langjährige Vorsitzende der Schützengesellschaft 1874 Percha,  Stefan Fersch, wurde zum Ehrenschützenmeister ernannt.

Percha – Stehende Ovationen für Stefan Fersch:Die Mitglieder der Schützengesellschaft 1874 Percha würdigten auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung die Verdienste des langjährigen Vorsitzenden, der nach 18 Jahren nicht mehr zur Wahl angetreten war. Fersch war außerdem vor seiner Zeit als 1. Schützenmeister sieben Jahre lang Kassier des Vereins gewesen. In diesen 25 Jahren wurden mit ihm nicht nur vier Umbauten realisiert, er war außerdem an der Organisation und Durchführung von unzähligen Festlichkeiten, Preisschießen, Ausflügen und gesellschaftlichen Veranstaltungen federführend beteiligt. Sein Nachfolger als 1. Schützenmeister, Werner Stöckl, ernannte Fersch im Beisein von Gauehrenschützenmeister Hans Bösl und Gauschützenmeister Andreas Lechermann zum Ehrenschützenmeister.

Zuvor hatte Stefan Fersch sein Amt an Werner Stöckl abgegeben und ihm symbolisch einen aus Breznteig gebackenen Schlüssel überreicht. In ihren Ämtern bestätigt wurden bei den Vorstandswahlen Ursula Rösner als 1. Sportleiterin, Fabian Höpfl als 2. Sportleiter, Maria von Tauffkirchen als 1. Kassiererin, Regina Märkl als 2. Kassiererin, Ursula Lang als 1. Schriftführerin und Renate Hofer als 2. Schriftführerin. Als Beisitzer wurden Bianca Horneber, Walter Turnwald, Peter Rommel und Peter Maierhofer gewählt. Außerdem wurde Korbinian von Tauffkirchen zum neuen Jugendsprecher ernannt und Leonhard Fersch als Fähnrich bestätigt.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Mittwochnacht haben zwei Täter in Germering versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Die Tatverdächtigen müssen nun in Untersuchungshaft. Sehen Sie das Video der …
Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Geisterfahrer im Kreisel
Wie schafft man es, linksherum in einen Kreisverkehr zu fahren? Das fragt sich unter anderem die Starnberger Polizei. Am Mittwochabend passierte im Kreisel am Maxhof ein …
Geisterfahrer im Kreisel
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Drei Einbrecher sind in der Nacht auf Mittwoch in einem Haus in Bachern von Hunden gestört worden. Auf ihrer Flucht rannten die Kapuzenmänner an einem Zeugen vorbei.
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Randalierer am Bahnhof
Ein 21 Jahre alter Mann aus München hat am Donnerstag gegen 1.45 Uhr am Herrschinger Bahnhof randaliert.
Randalierer am Bahnhof

Kommentare