+
Symbolbild

Schwul-lesbisches Chorfestival kommt auch nach Starnberg

  • schließen

Das Europäische Chorfestival „“Various Voices“ macht an Christi Himmelfahrt auch in Starnberg und am Starnberger See Station. Stargast Conchita Wurst kommt allerdings nicht.

Starnberg - Vier Dampferfahrten auf dem See und eine Beachparty an der Seepromenade – das gibt es aus Anlass des 14. Europäischen Chorfestivals Various Voices. Rund 2700 Sänger aus der Gemeinschaft der Lesben, Schwulen, Trans- und Intersexuellen aus ganz Europa, den USA und Australien treten bei dem Festival in München auf – und einige der insgesamt 90 Ensembles zieht es auch für einen Konzertabend an den Starnberger See. Am Donnerstag, 10. Mai, stechen ab 19 Uhr im Stundentakt die MS Starnberg, die MS Seeshaupt und die MS Bayern von Starnberg aus in See. Um 22 Uhr bricht die MS Starnberg noch einmal zu einer Extrarunde auf. Mit an Bord sind insgesamt 16 Ensembles, darunter die Chöre Edinburgh Gay Men’s Chorus, Pink Noise, Die Zauberflöten und Laura and the Lesbians. Zeitgleich findet ab 17 Uhr eine Beachparty im und am Undosa statt, bei der insgesamt 25 Musikgruppen kurze Auftritte haben. Der Eintritt zur Beachparty samt abendlichem Feuerwerk ist frei, Tickets für die Dampferfahrten gibt es bei www.muenchenticket.de für 18,20 Euro. Es sind jedoch nur noch Karten für die 22-Uhr-Fahrt der MS Starnberg erhältlich. Der Kartenvorverkauf geht noch bis Mittwoch, 9. Mai. Mehr zu dem Chorfestival lesen Sie im Kulturteil dieser Ausgabe auf Seite 17. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde kümmert sich um Brandopfer
Sechs Menschen sind nach dem verheerenden Großbrand in der Nacht auf Pfingstsonntag im Berger Ortsteil Manthal obdachlos. Bürgermeister Rupert Monn handelte sofort.
Gemeinde kümmert sich um Brandopfer
Flammen-Inferno: Rauchmelder retten Leben
Großbrand im Berger Ortsteil Manthal: Ein Handwerkerhof aus mehreren Gebäuden ist in der Nacht auf Pfingstsonntag ein Raub der Flammen geworfen. Die Brandursache ist …
Flammen-Inferno: Rauchmelder retten Leben
Aufgehoben und besonders gefördert
Der Heilpädagogische Hort der Lebenshilfe Starnberg feiert 25.Jubiläum. Seit 2001 befindet sich die Einrichtung in Breitbrunn.
Aufgehoben und besonders gefördert
Gutes Näschen: Spürhund rettet vermisster Seniorin das Leben
Die DLRG-Rettunhshundestaffel Starnberg hat wieder geholfen: Mantrailer Benni Bones fand eine vermisste Seniorin. 
Gutes Näschen: Spürhund rettet vermisster Seniorin das Leben

Kommentare