Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
1 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
2 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden
3 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden
4 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden
5 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
6 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
7 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.
8 von 36
Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden.

Großeinsatz bei Landstetten

Sechs Fahrzeuge in schweren Unfall verwickelt

Landstetten/Aschering - Sechs Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen in einen schweren Unfall zwischen Aschering und Landstetten verwickelt worden. Drei Menschen wurden verletzt. Ursache: Glätte.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr zwischen Aschering und Landstetten ereignet. Auf nasser Straße hatte ein Weilheimer (47) mehrere Fahrzeuge einer Kolonne überholt, kam in einer Kurve in einem Waldstücks ins Schleudern und krachte mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Am Wald war die Straße spiegelglatt. Weitere Fahrzeuge fuhren in die Unfallstelle, insgesamt waren sechs Fahrzeuge beteiligt.

Die Feuerwehr befreite einen Insassen aus dem Wrack seines Wagens. Der 58-Jährige aus Andechs musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Zwei Menschen erlitten leichtere Verletzungen.

Die Straße war mehrere Stunden gesperrt, teilte die Starnberger Polizei mit. Sachschaden insgesamt: rund 30 000 Euro.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wörthsee
Damen liefern sich offenen Schlagabtausch
Am Samstag ging der 35. Starnberger Landkreislauf in Wörthsee über die Bühne. Bei den Damen siegte die LG Würm Athletik vor dem LC Buchendorf, bei den Männern war es …
Damen liefern sich offenen Schlagabtausch
Klima-Demos: Radler blockieren Kreisverkehr in Berg - nun droht ihnen ein Bußgeld
„Fridays for future“ rief am Freitag weltweit zu Aktionen und Demos für den Klimaschutz auf. Auch im Landkreis Starnberg gingen die Menschen auf die Straßen - oder …
Klima-Demos: Radler blockieren Kreisverkehr in Berg - nun droht ihnen ein Bußgeld
DLRG
DLRG feiert 100. Jubiläum und sucht neues Zuhause: Gemeinde prüft Möglichkeiten
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) im Landkreis Starnberg steht vor ihrem 100. Jubiläum. Die Wasserretter nutzen diese Gelegenheit auch, um sich um ihre …
DLRG feiert 100. Jubiläum und sucht neues Zuhause: Gemeinde prüft Möglichkeiten