Das VHS-Team: Karin Kastner (v.l.), Daniela Müller , Petra Bosch , Christin e Loibl (Leitung), Gudula Bieber-Reynartz und Martina van der Wiel. 

Volkshochschule

14 Sprachen und politische USA

Wenn das Wintersemester der Volkshochschule Starnberg am 25. September startet, stehen 430 Kursangebote bereit - 30 mehr als im vorigen Semester.

Starnberg – „Wir wollen allen Menschen Zugang zu Bildung verschaffen“, betonte Christine Loibl, Leiterin der Volkshochschule Starnberger See, bei der Vorstellung des neuen Programms für das kommende Semester. Interessierte haben die Qual der Wahl: Sie können sich für knapp 430 Angebote der VHS in Starnberg und den Seegemeinden einschreiben. Das sind rund 30 Kurse mehr als im vorigen Semester. Auch so genannte Webinare, die von zu Hause übers Internet aus besucht werden können, stehen wieder auf dem Programm.

Das Semester startet am 25.  September, hier ein kleiner Überblick:

Grundbildung

Wer seine mathematischen Kenntnisse verbessern möchte, kann unter anderem den Kurs Mathematik Basics besuchen, der sich an Schüler ab der 8. Klasse richtet. Daneben wird zum ersten Mal dieses Semester für Jugendliche ein Orientierungs-Workshop zum Thema „Schule – und was dann?“ angeboten.

Gesellschaft

Das „Studium generale“ aus diesem Bereich ist bereits seit knapp zehn Jahren im Programm der VHS fest etabliert. Es soll den Teilnehmer zu bestimmten Themen, die von Semester zu Semester variieren können, akademisches Wissen verständlich vermitteln. Darunter eine neue, zeitgemäße Veranstaltung über das politische System der USA unter der Leitung des Historikers und Autors Martin Schneider. Zudem bietet der Bereich Gesellschaft verschiedene Veranstaltungen an, die sich praxisnah mit Verbraucherfragen beschäftigen. Etwa ein Kurs, der aufzeigen soll, wie man sich sicher und verschlüsselt im Internet bewegt.

Beruf

Besonders Computer- und IT-Kurse sind bei den Teilnehmern beliebt. Ab dem nächsten Semester auch in dem frisch renovierten IT-Raum, der mit leistungsfähigeren Rechnern ausgestattet wurde. Daneben ist ein neuer Intensivkurs zum Computerprogramm Outlook ausgeschrieben.

Sprachen

Das Themenfeld Sprachen bildet wieder den größten Bereich. Neben Deutsch können 13 verschiedene Fremdsprachen erlernt werden. „Hindi bieten wir neu an“, freut sich Geschäftsleiterin Christine Loibl. Auch Integrationskurse für Flüchtlinge hat die VHS im Herbst wieder im Angebot.

Gesundheit

Zur Entspannung werden Kurse wie Qigong, autogenes Training oder Yoga angeboten. Daneben sind die Fitness- und Bewegungskurse sehr beliebt. „Für alle Fitness-Levels ist was dabei“, verspricht Christine Loibl. Wer sich mit bewusster Ernährung näher befassen möchte, findet in diesem Bereich auch eine breite Auswahl. Etwa ein Kurs zum basischen Kochen, der das erste Mal stattfindet.

Kultur

Neu ist ein Workshop, der in die Porträt- und Studiofotografie einführen soll. Die Leitung übernimmt Fotograf Dr. Ralph Oehlmann. Es gibt aber auch anderes: Wer sich einer Kunstführung anschließen möchte, kann das Buchheim-Museum in Bernried unter Leitung der Kunsthistorikerin Dr. Angelika Grepmair-Müller, besuchen.   

Anmeldungen:

Das aktuelle Programmheft mit den Teilnahmegebühren gibt es auch digital unter www.vhs-starnberger-see.de. Anmeldungen sind telefonisch unter der Rufnummer (0 81 51) 9 70 41 30, im Internet oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle (Bahnhofplatz 14) in Starnberg möglich. Wegen der Einschreibung für die Kurse hat die VHS die Öffnungszeiten von Montag, 11., bis Freitag, 15. September verlängert: Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 9 bis 19 Uhr und Freitag von 10 bis 12 Uhr. Eine Anmeldemöglichkeit in Tutzing gibt es am kommenden Dienstag, 12. September, von 9 bis 12 und von 16 bis 18 Uhr in der Gemeindebücherei im Rathaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daten bleiben unter Verschluss
Bewerber des Einheimischenmodells fordern Akteneinsicht - doch die Gemeinderäte entscheiden sich dagegen. Beide Seiten haben ihre Gründe.
Daten bleiben unter Verschluss
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Bei der Kommunalwahl 2014 war Petra Neugebauer die große Hoffungsträgerin der Gautinger Sozialdemokraten - nun verlässt sie den Gemeinderat.
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Dieter Maus aus Weßling schwimmt jeden Tag im Wörthsee. Das ganze Jahr durch. Auch im Winter. Der Starnberger Merkur hat den 83-Jährigen am Steg in Oberndorf getroffen. 
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Umgestürzte Bäume, Stau, Bahnausfälle - der Sturm sorgt für einige Einsätze der Rettungskräfte am Donnerstagmorgen. 
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat

Kommentare