Betrunkener lässt Mülltonne gegen Auto rollen

Ein 33 Jahre alter Mann aus Söcking hat in der Luitpoldstraße randaliert. Zwei Buben haben ihn dabei beobachtet - zum Glück.

Söcking – Auf Ideen kommen einige Leute: Am Sonntag gegen 17.15 Uhr fiel einem 33 Jahre alten Mann aus Söcking offenbar nichts Besseres ein, als eine große, volle Mülltonne in der Luitpoldstraße auf die Fahrbahn zu ziehen und die Straße hinunterzuschubsen. „Die Tonne nahm auf der Gefällstrecke deutlich Geschwindigkeit auf und stieß dann gegen einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw“, berichtet die Polizei. Den Sachschaden am Heck des Autos schätzen die Beamten auf 500 Euro. Großes Lob gebührt zwei Kindern im Alter von acht und zwölf Jahren. Sie hatten alles beobachtet und konnten die Polizeistreife zum Täter führen. Ein Sprecher: „Der 33-Jährige war deutlich alkoholisiert.“  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ungarische Partnergemeinde: Verständnis auch ohne Worte
Die Verständigung war nicht leicht, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Viele Tutzinger und ihre Besucher aus der ungarischen Partnergemeinde Balatonkenese haben …
Ungarische Partnergemeinde: Verständnis auch ohne Worte
Auszeichnung für Gautinger Schüler
In Pöcking ist am Wochenende der Michael-Schmidpeter-Preis für die besten Schülerbeiträge zum Thema Homosexualität verliehen worden. Er erinnert an den tragischen Tod …
Auszeichnung für Gautinger Schüler
Eine Straße ohne Übergang
Die Gemeinde Gilching sorgt sich um die Sicherheit für Fußgänger an der Zufahrt für den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen.
Eine Straße ohne Übergang
Kühnert und Strasser zur Zukunft der Sozialdemokratie
Juso-Chef Kevin Kühnert und Autor Johano Strasser aus Berg sprechen in der Schlossberghalle über die Zukunft der Sozialdemokratie.
Kühnert und Strasser zur Zukunft der Sozialdemokratie

Kommentare