Betrunkener lässt Mülltonne gegen Auto rollen

Ein 33 Jahre alter Mann aus Söcking hat in der Luitpoldstraße randaliert. Zwei Buben haben ihn dabei beobachtet - zum Glück.

Söcking – Auf Ideen kommen einige Leute: Am Sonntag gegen 17.15 Uhr fiel einem 33 Jahre alten Mann aus Söcking offenbar nichts Besseres ein, als eine große, volle Mülltonne in der Luitpoldstraße auf die Fahrbahn zu ziehen und die Straße hinunterzuschubsen. „Die Tonne nahm auf der Gefällstrecke deutlich Geschwindigkeit auf und stieß dann gegen einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw“, berichtet die Polizei. Den Sachschaden am Heck des Autos schätzen die Beamten auf 500 Euro. Großes Lob gebührt zwei Kindern im Alter von acht und zwölf Jahren. Sie hatten alles beobachtet und konnten die Polizeistreife zum Täter führen. Ein Sprecher: „Der 33-Jährige war deutlich alkoholisiert.“  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Entwarnung im Jahr vier nach Niklas
Es ist das Jahr vier nach Orkan Niklas. Die vom Sturm gefällten Fichten waren für Borkenkäfer ein gefundenes Fressen. Seitdem vermehren sich die Schädlinge ungebremst, …
Keine Entwarnung im Jahr vier nach Niklas
Staus am Ostufer und auf der A 952
Auf den Autobahnen am Starnberger See staut sich derzeit der Verkehr, vor allem zwischen dem Dreieck und Starnberg. 
Staus am Ostufer und auf der A 952
Samson auf Irrwegen
Mit beiden Vorderläufen steckte ein 26 Jahre alter Wallach am Samstag in einem Gulli fest. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Herrsching und umsichtiger Tierärzte …
Samson auf Irrwegen
Top-Noten für die Bäcker
Gut zu wissen: Brot und Semmeln aus Bäckereien im Landkreis Starnberg schneiden bei Prüfungen bestens ab. 
Top-Noten für die Bäcker

Kommentare