+
Seit Monaten herrscht im Bereich des Starnberger Dreiecks Baustellenverkehr - und das wird auch so bleiben.

Wegen Brückenabriss

Sperrungen am Autobahndreieck

Ab Freitagabend kommen Autofahrer aus Starnberg nur über Umwege nach München - am Autobahndreieck wird eine Brücke abgerissen.

Starnberg - Wegen des Abrisses einer Brücke am Autobahndreieck Starnberg kommt es am Wochenende zu Behinderungen auf dem Weg von und nach Starnberg. So muss die A 952 in Richtung München gesperrt werden – eine Umleitung über Wangen und Fürstenried wird ausgeschildert. Die Sperrung dauert von Freitag, 20. September, gegen 20 Uhr bis Montag, 23. September, gegen 6 Uhr, teilte die Autobahndirektion Südbayern mit.

In der Gegenrichtung muss die Rampe von der A 95 aus Richtung Garmisch-Partenkirchen nach Starnberg dichtgemacht werden. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Schäftlarn ausgeleitet und über Neufahrn und Wangen nach Percha geführt. Ursprünglich war der Abriss für das vorige Wochenende geplant, was aber nicht umgesetzt wurde.

Bauarbeiten dauern noch bis Mitte 2020

Wie berichtet, hängt der Neubau der Brücken am Dreieck mehr als ein halbes Jahr hinter dem Zeitplan zurück. Deswegen muss den Winter über weitergebaut werden, während die anderen Brückenneubauten zwischen Dreieck und Mörlbach zum Ende dieses Jahres fertiggestellt werden. Ab Januar wird es dann nur noch einen rund zwei Kilometer langen Baustellenbereich am Dreieck geben, keinen rund sieben Kilometer langen wie derzeit. Die Autobahndirektion lässt seit Jahren alle etwa 50 Jahre alten Brücken und Durchlässe an der A 95 erneuern. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der perfekte Abend für Misanthropen
Mit dem Stück „Genug ist nicht genug“ feierte das Ammerseer Bauerntheater eine gelungene Premiere. Das Stück wird im Oktober und November noch mehrmals aufgeführt.
Der perfekte Abend für Misanthropen
Stadtratssitzung mit Nachspiel
Im Nachgang zu der turbulenten Sitzung des Starnberger Stadtrats am vergangenen Donnerstag hat Professor Otto Gaßner (UWG) eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen …
Stadtratssitzung mit Nachspiel
Jubiläumsfeier im Stil der Zwanziger
Kostüme, Musik und Dekoration - bei dem Festabend anlässlich 90 Jahre Pfarrkirche St. Joseph in Tutzing kam echte Zwanzigerjahre-Stimmung auf. Besonders die …
Jubiläumsfeier im Stil der Zwanziger
Von abstrakt bis handfest
Die Kunstfreunde Wörthsee zeigen im örtlichen Rathaus die Ausstellung „Fundstücke“. Noch bis 20. Oktober sind die Malereien, Skulpturen und Installationen zu sehen.
Von abstrakt bis handfest

Kommentare