STAdtradeln

Starnberg fährt Gauting davon 

674000 Radelkilometer haben die Teilnehmer des diesjährigen STAdtradelns auf ihren Drahteseln bewältigt. Das sind 15 Prozent mehr als im Vorjahr. 

Landkreis– Beim STAdtradeln 2018 im Landkreis Starnberg sammelten rund 4300 Teilnehmer in 177 Teams insgesamt 674 000 Radkilometer. Das sind 15 Prozent mehr als im Vorjahr, teilen die Veranstalter vom Verein Klimabündnis mit. Die Sieger in den einzelnen Kategorien wie Vereine, Schulen oder Firmen werden am Donnerstag, 26. Juli, um 18 Uhr in Inning geehrt.

In Bayern liegt der Landkreis Starnberg aktuell auf Rang zwei hinter der Stadt München sowie vor Regensburg und dem Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck. Bundesweit ist der Landkreis Starnberg derzeit an zwölfter Stelle von 826 Kommunen. Innerhalb des Landkreises siegt die Stadt Starnberg mit 132 425 km vor Gauting (123 122 km) und Weßling (93 374 km). Gemessen an der Einwohnerzahl ist wie in den Jahren zuvor Weßling Erster. In der Kategorie „Kommunalparlament“ setzte sich der Inninger Gemeinderat wieder an die Spitze. Diesmal lautete das Motto „Auf ein faires Miteinander!“.

Alle Endergebnisse sind im Internet unter www.stadtradeln.de/landkreis-starnberg/ zu finden.


Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Quartiersprojekt schreitet voran
Kinderhaus und Turnhalle in Erling nehmen Gestalt an. Auch das Nahwärmenetz, dem alle entgegen fiebern.
Quartiersprojekt schreitet voran
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Hella Müting ist mit 106 Jahren die älteste Bürgerin Gilchings. 
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Der Bund Naturschütz fühlt sich ausgeschlossen aus dem Bauleitverfahren für den geplanten Asto-Eco-Park in Gauting und schaltet die Kommunalaufsicht ein.
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Mit Äpfeln von Haustür zu Haustür
Wir begleiten die Landtagskandidaten unseres Stimmkreises bei ihrem Wahlkampf – eine halbe Stunde, die Aktion schlägt der Politiker vor. Heute: Anne Franke (Grüne) beim …
Mit Äpfeln von Haustür zu Haustür

Kommentare