+
Die Starnberger Seepromenade währen der Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie: In den vergangenen Wochen hat ein Unbekannter hier 14 Sitzbänke mit Graffitis verschmiert.

Stadt erstattet Anzeige

14 Bänke beschmiert: Hoher Sachschaden auf Seepromenade

Die Stadt Starnberg hat Anzeige erstattet, nachdem ein Unbekannter 14 Bänke auf der Seepromenade mit Graffitis beschmiert hat. Nun werden Zeugen gesucht.

Starnberg - Die Stadtverwaltung und die Polizei suchen einen Unbekannten, der in den zurückliegenden Wochen auf der Seepromenade in Starnberg sein Unwesen getrieben hat. „Insgesamt 14 Sitzbänke wurden dort mit Farbe und diversen Schriftzügen beschmiert und erheblich beschädigt“, berichtete Polizeihauptkommissar Kai Motschmann. Am Montag habe ein Bevollmächtigter der Stadt Starnberg deswegen Anzeige erstattet, erklärte der Sachbearbeiter den Einsatz. Den entstandenen Sachschaden an Sitzflächen und Rückenlehnen der Bänke schätzt die Polizei auf mehr als 4000 Euro. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas über die Schmierereien weiß oder etwas gesehen hat, wird gebeten sich unter Telefon (0 81 51) 36 40 zu melden.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Erneut Reiserückkehrer postiv getestet
Die Lage in der Corona-Pandemie im Landkreis Starnberg bleibt unsicher. Am Mittwoch kam ein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Erneut Reiserückkehrer postiv getestet
„StaRKe Strolche“ suchen Verstärkung
Andechs’ Bürgermeister Georg Scheitz und BRK-Kreisgeschäftsführer Jan Lang kommen aus dem Schwärmen gar nicht raus, wenn sie durch das neue Kinderhaus der Gemeinde …
„StaRKe Strolche“ suchen Verstärkung
„Die alten Menschen waren sehr traurig“
Corona war für die Pflegeheime eine Herausforderung. Ein Interview.
„Die alten Menschen waren sehr traurig“
Aus Eifersucht: Wirt attackiert Theater-Regisseur hinter den Kulissen
Während der Theateraufführung in seiner Gastwirtschaft ließ ein Wirt aus dem Landkreis Starnberg seinen Emotionen freien Lauf. Aus Eifersucht attackierte der 48-Jährige …
Aus Eifersucht: Wirt attackiert Theater-Regisseur hinter den Kulissen

Kommentare