+
Die betrunkene 13-Jährige waren in der Nacht von Sonntag auf Montag an der Münchner Straße unterwegs.

An der Münchner Straße in Starnberg

Betrunkene 13-Jährige aufgegriffen

Mit beachtlichen Promillewerten waren in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei 13-jährige Jungs in Starnberg unterwegs. Woher die beiden den Alkohol hatten, ist noch unklar.

Mit 0,3 beziehungsweise fast 1,0 Promille waren zwei halbwüchsige Buben in der Nacht von Sonntag auf Montag an der Münchner Straße unterwegs. Eine Starnberger Polizeistreife führte gerade eine Verkehrskontrolle durch, als die beiden Jungs an der Straße entlang gingen. Bei genauerem Hinsehen stellten die Polizisten fest, dass die Kinder deutlich alkoholisiert waren. 

Ein Alkotest ergab bei einem der 13-Jährigen einen Wert von 0,3 Promille, der andere kam auf fast 1,0 Promille. Die beiden in Starnberg und Berg wohnenden Jungs wurden daher mit zur Dienststelle genommen, wo sie von den verständigten Eltern abgeholt wurden. Das zuständige Jugendamt soll über den Vorfall informiert werden. Wo die beiden die alkoholischen Getränke her hatten, konnte bislang noch nicht herausgefunden werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parkausweise für Anlieger in Steinebach: Projekt läuft noch nicht rund
Seit Juni besitzen die Anwohner am Moosbichl- und Brückenweg in Steinebach Anliegerausweise. Damit will die Gemeinde der prekären Parksituation an schönen Sommertagen …
Parkausweise für Anlieger in Steinebach: Projekt läuft noch nicht rund
Vollsperrung nach spektakulärem Unfall
Zu längeren Staus in Starnberg ist es am Montag nach einem Unfall auf der Hanfelder Straße gekommen. Der Sachschaden ist hoch.
Vollsperrung nach spektakulärem Unfall
„Das wünsche ich keinem“
Es kann so schnell gehen: Beim Abbiegen nicht ausreichend aufgepasst - und schon ist ein Unfall passiert und ein Mensch verletzt oder gar tot. Eine 42-jährige Frau …
„Das wünsche ich keinem“
Zweiter Anlauf für das Villino
Die Artemed-Klinik bleibt dabei: Das Villino in Feldafing soll eine Thomas-Mann-Gedenkstätte werden. Der Feldafinger Bauausschuss hat dem Umbau des denkmalgeschützten …
Zweiter Anlauf für das Villino

Kommentare