+
Das vielseitige und abwechslungsreiche VHS-Programm präsentierten (v.l.) Gudula Bieber-Reynartz, Einrichtungsleiterin Christine Loibl und Martina van der Wiel am Mit twochnachmittag. 

VHS Starnberger See 

Neues Programm, Jubiläum und Umzug bei der VHS

  • Alicia Greil
    vonAlicia Greil
    schließen

Unter dem Motto „Zusammenleben. Zusammenhalten“ stellte Christine Loibl, Leiterin der Volkshochschule Starnberger See, mit ihren Mitarbeiterinnen am Mittwoch das Kursprogramm für das kommende Semester vor. Neben den regulären Kursen gibt es nun auch Live-Streams und Online-Kurse.

Starnberg – Ein Demokratieführerschein für Jugendliche, ein Theaterkurs auf Italienisch und ein Kochkurs, bei dem ein Marokkaner die Geheimnisse seiner Landesküche preisgibt – diese und weitere Kurse hat die Volkshochschule (VHS) Starnberger See kommendes Semester im Angebot. Einrichtungsleiterin Christine Loibl stellte das Programm am Mittwochnachmittag mit den beiden Bereichsleiterinnen Gudula Bieber-Reynartz und Martina van der Wiel vor.

Interessierte können aus insgesamt 516 Kursen und Vorträgen in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Grundbildung/Junge VHS auswählen. Das Motto des aktuellen Programms, „Zusammenleben. Zusammenhalten“ wird vor allem im Bereich Gesellschaft deutlich. So sollen Jugendliche einen Demokratieführerschein machen können, indem sie lernen, wie kommunale Verwaltung funktioniert. Auch Veranstaltungen zum Thema Länderkunde und Klimawandel sind geplant.

Für Frauen gibt es kostenlose Kurse zum Wiedereinstieg ins Berufsleben 

„Im Bereich Beruf bieten wir Kurse zum Selbstmanagement an“, sagt Mitarbeiterin Gudula Bieber-Reynartz. „Ein besonderes Schmankerl ist der Kurs Motion Reading – Schneller lesen, mehr behalten.“ Dieser Kurs vermittle besonders effiziente Lesetechniken. Zudem gibt es eine Servicestelle „Frau und Beruf“, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben durch kostenlose Kursangebote erleichtern soll.

Bei den Sprachkursen machen Deutschkurse einen großen Teil des Angebots aus. Sie teilen sich in Deutsch-Integrationskurse speziell für Flüchtlinge und die verschiedenen Kursniveaus für Deutsch als Fremdsprache auf. Weitere Kurse gibt es in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch. Aber auch exotischere Sprachkurse wie Arabisch, Chinesisch, Japanisch oder Neugriechisch können belegt werden.

Migranten stellen die Küche ihres Herkunftslandes vor

Im Bereich Gesundheit umfasst das Programm 99 Kurse. Interessierte können zum Beispiel verschiedene Yogakurse für Anfänger und Fortgeschrittene ausprobieren oder sich für Pilates und Qigong anmelden. Und auch die Ernährung kommt im VHS-Programm nicht zu kurz. „Wir beginnen mit einem neuen Projekt, bei dem Zugewanderte ihre Küche vorstellen“, sagt Mitarbeiterin Martina van der Wiel. „Dafür kooperieren wir mit den Helferkreisen.“ Im kommenden Semester geht es um die marokkanische Küche, andere Nationalitäten sollen in Zukunft folgen.

In der Sparte Kultur sollen unter anderem Führungen in die Alte Pinakothek und das Lenbachhaus stattfinden. „Neu sind ein Schreinerkurs für Frauen und ein Upcycling-Kurs“, erzählt Loibl. Beim Upcycling würden die Teilnehmer Wegwerfmaterial retten und etwas Neues daraus machen. Eine wichtige Neuigkeit verkündete auch Bieber-Reynartz für die Kinder-Uni, die zum Bereich Grundbildung/Junge VHS gehört: „Die Kinder-Uni zieht um und ist ab diesem Semester in der Grund- und Mittelschule in Tutzing.“ Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Vorträge über das Klima und das Weltall.

Auch Online-Kurse und Live-Streams sind nun im Angebot

Wer an den regulären Präsenzkursen der VHS nicht teilnehmen kann, hat bei manchen Kursen neuerdings die Möglichkeit, über Live-Streams oder Online-Kurse, sogenannte Webinare, trotzdem mitzumachen. Dafür melden sich Interessierte im Kurs an und bekommen dann einen Link per Mail zugeschickt. Bei welchen Veranstaltungen die digitale Teilnahme möglich ist und alle weiteren Infos zum Programm sowie zur Anmeldung gibt es unter www.vhs-starnberger-see.de oder unter (0 81 51) 9 70 41 30 oder im Sekretariat der VHS (Bahnhofplatz 14) in Starnberg.

Hintergrund: Volkshochschulen feiern 100. Geburtstag – auch in Starnberg

100 Jahre Wissen teilen – das feiern Volkshochschulen in ganz Deutschland unter anderem bei der Langen Nacht der Volkshochschulen am 20. September. „Mit Aufnahme des Artikels 148 in die Weimarer Verfassung wurde 1919 erstmals gefordert, Erwachsenenbildung und Volkshochschulen als Orte der Weiterbildung zu fördern“, erklärt Christine Loibl, Leiterin der Volkshochschule (VHS) Starnberger See.

Die große Jubiläumsfeier beginnt am 20. September deutschlandweit offiziell um 18 Uhr, in Starnberg gibt es aber schon vorab eine ganz besondere Premiere: Um 16 Uhr beginnt am Eingang der VHS der Hörpfad-Spaziergang entlang des Starnberger Seeufers. Die Tonspuren sind das Ergebnis eines Kurses aus dem vergangenen Semester. „Sie sind pünktlich fertig geworden, sodass wir sie nun zur Langen Nacht der Volkshochschulen präsentieren können“, freut sich Loibl. Danach findet um 18 Uhr die offizielle Eröffnung der Veranstaltung statt. Um 18.30 Uhr beginnt der Vortrag „Eine unbequeme Wahrheit: Die drohende Klimakatastrophe und was wir dagegen tun können“. Anschließend werden bis 22 Uhr zahlreiche VHS-Kurse als halbstündige Schnupper-Versionen angeboten. „Die Veranstaltung soll damit einen Überblick über das Kursprogramm geben, aber auch direkt zum Mitmachen animieren“, sagt Loibl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Videokamera gegen Schranken-Vandalismus
Videokamera gegen Schranken-Vandalismus
Schwerer Unfall an der Maisinger Schlucht: 18-Jährige fährt frontal in Lkw und wird schwer verletzt
Schwerer Unfall an der Maisinger Schlucht: 18-Jährige fährt frontal in Lkw und wird schwer verletzt
Neuer Kreisel bei Gilching fertig
Neuer Kreisel bei Gilching fertig

Kommentare