+
Am Bahnhof See in Starnberg ereignete sich am Samstagabend ein Polizeieinsatz.

Vermisstensuche

Polizeieinsatz stoppte Betrieb am Starnberger Bahnhof See

  • schließen

Ein Polizeieinsatz unterbrach am Samstagabend kurzzeitig den Betrieb am Starnberger Bahnhof See. Die Beamten suchten nach einer vermissten Person. 

Starnberg - Um 19.40 Uhr brachen Starnberger Polizisten am Samstagabend zu einem Einsatz am Bahnhof See auf. Er sollte den dortigen Betrieb kurzzeitig unterbrechen. Die Beamten suchten nach einer vermissten Person, wie Thomas Bordschelm von der Starnberger Inspektion auf Nachfrage sagt. Die Person sei dort allerdings nicht gefunden worden. Wo genau die Polizisten am Bahnhof und in Zügen gesucht haben, konnte Brodschelm nicht sagen. 

Lesen Sie auch: 

Weiter Ärger über Zwillingsstraßen: „Das Problem hat vier Buchstaben“

Faschingspolizist fährt Warnbaken um - dann bekommt er es mit echten Beamten zu tun

Drei Polizeieinsätze in einer Nacht im ehemaligen Waldkeller: Kultkneipe soll offizieller Nachtclub werden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Banken vergeben Strafzinsen nur dosiert - vorerst
Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt von Neukunden auf Tages- und Festgeldkonten 0,5 Prozent Verwahrentgelt. Die Negativzinsen gelten ab dem ersten Euro. Eine …
Landkreis-Banken vergeben Strafzinsen nur dosiert - vorerst
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten
Die Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg verspricht, spannend zu werden. Hier finden Sie einen Überblick über Gemeinden und Kandidaten.
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten
Mit vielseitiger Besetzung in den Wahlkampf
Die CSU Wörthsee ist sich einig. Am Dienstag lag die Kandidatenliste bereits auf dem Tisch, als die Fraktionsfreunde sich zahlreich im Gasthof Dietrich zur …
Mit vielseitiger Besetzung in den Wahlkampf
Rolex-Diebe rückten mit Kettensäge an: Einbrecher erbeuten Uhren für knapp 100.000 Euro
Bei einem Starnberger Juwelier haben Einbrecher teure Armbanduhren erbeutet. Sie hatten mit einer Kettensäge ein Dreieck in die Panzerglasscheibe des Schaufensters …
Rolex-Diebe rückten mit Kettensäge an: Einbrecher erbeuten Uhren für knapp 100.000 Euro

Kommentare