+
Die Stiftung „Zeit für Schüler“ sucht Paten, die Kinder und Jugendliche in Starnberg unterstützen. (Symbolbild)

Für Stiftung des Seniorentreffs Starnberg

Schülerpaten gesucht

Kindern bei den Hausaufgaben helfen oder ihnen während des Unterrichts assistieren - diese und weitere Aufgaben übernehmen Schülerpaten bei der Stiftung „Zeit für Schüler“. Nun sucht die Initiative weitere Helfer.

Starnberg – Rund 40 Schülerpaten engagieren sich derzeit für die Initiative „Zeit für Schüler“ des Seniorentreffs Starnberg. Sie unterstützen Schüler an den Grundschulen der Kreisstadt, der Mittelschule und der Fünf-Seen-Schule beispielsweise als Lesepaten oder fördern als Unterrichtsassistenten während der Unterrichtszeit sowohl schwächere als auch besonders begabte Schüler. An der Mittelschule begleiten die Paten ihre Schützlinge auf dem Weg zum Abschluss.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Ausländerkinder soll auch in diesem Jahr an der Ferdinand-Maria-Grundschule eine Mittags- und Hausaufgabenbetreuung für Kinder mit Migrationshintergrund angeboten werden. Durch die Unterstützung der Schülerpaten erfahren die Kinder und Jugendlichen Wertschätzung, die für ihre persönliche Entwicklung sehr wichtig ist. Auch für die Paten selbst hat das Engagement Vorteile: Sie halten sich geistig fit und werden durch den Kontakt mit der jungen Generation immer wieder herausgefordert.

Wer mitmachen will, kommt am 24. Oktober zum Starnberger Seniorentreff

Wer sich vorstellen könnte, bei der Initiative mitzuarbeiten, ist für den morgigen Donnerstag, 24. Oktober, zu einer Info-Veranstaltung in die Cafeteria des Seniorentreffs (Hanfelder Straße 10) eingeladen. Bei diesem Termin werden einige der aktiven Schülerpaten vor Ort sein und von ihren Erfahrungen erzählen. Sie werden zudem erläutern, warum das Projekt sowohl für die Schüler als auch für sie selbst sinnvoll ist. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Weitere Infos gibt es bei Helmut Kilian unter (0 81 51) 6 52 08 10 oder unter h.kilian@seniorentreff-starnberg.de.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reinen Gewissens Fahrrad  mitgenommen
Es war ein Missverständnis. Deshalb sprach das Amtsgericht Starnberg einen Münchener vom Vorwurf des Radldiebstahls frei.
Reinen Gewissens Fahrrad  mitgenommen
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino
Gasleitung zerrissen: Baustelle geräumt
Zwei Einsätze an einem Vormittag: Die Starnberger Feuerwehr hatte es am Mittwoch mit einem Gasleck und einem steckengebliebenen Aufzug zu tun.
Gasleitung zerrissen: Baustelle geräumt
Innehalten für Friedenund Versöhnung
In Starnberg und fast allen Ortsteilen wird am Volkstrauertag der Gefallenen und Opfern von Terror und  Gewalt gedacht.
Innehalten für Friedenund Versöhnung

Kommentare