+
Symbolbild

Polizei warnt

Diebische Putzfrau offeriert im Netz ihre Dienste

Die Polizei Starnberg warnt vor einer 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Starnberg.

Starnberg – Die Tatverdächtige inseriert selbst im Internet oder bewirbt sich auf entsprechende Inserate von Personen, welche eine Haushalts- oder Putzhilfe suchen.

Nachdem sie dann ein Angebot erhält, erscheint sie zunächst, immer in Begleitung ihrer minderjährigen Tochter, und führt Probearbeiten aus. Als sie sich dann das Vertrauen der Geschädigten erschlichen hat, entwendet sie Wertgegenstände aller Art aus den Wohnungen. Die Polizei Starnberg ermittelt seit gut einen halben Jahr gegen die Frau in mittlerweile 16 Fällen, mit mehreren tausend Euro Schaden. Davon lässt sie sich aber nicht stören. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Herrsching steht fest. Ein Büro aus Ulm überzeugt die Jury mit „Einfachheit und …
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
Die bisher umsonst nutzbaren Parkplätze am Tutzinger Bahnhof dürften kostenpflichtig werden. Einheimische erhoffen sich dadurch auch eine abschreckende Wirkung auf …
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
saddsadsa
saddsadsa
Das ist Erlings erste Demo
Minustemperaturen halten Grundschüler nicht von ihrer Demonstration durch Erling ab. Sie ärgern sich schon lange über Hundekot, Scherben und Zigaretten auf ihrem Gelände.
Das ist Erlings erste Demo

Kommentare