+
Symbolbild

Polizeibericht

Einbrecher scheitern bei Juweliergeschäft

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag versucht, in ein Juweliergeschäft in Starnberg einzubrechen. Es gelang ihnen nicht.

Starnberg - Sie gingen mit brachialer Gewalt vor – und mussten dennoch unverrichteter Dinge wieder abziehen. Einbrecher haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, in ein Juweliergeschäft an der Hanfelder Straße in Starnberg einzubrechen. Wie die Polizei berichtet, riss gegen 1.20 Uhr ein lauter Krach einen Anwohner aus dem Schlaf, der in der Wohnung über dem Geschäft zu Hause ist. Der Mann schaute nach – und stellte fest, dass jemand versucht hatte, mit einem schweren Gegenstand die Sicherheitsglasscheibe des Juweliers einzuschlagen. Nachdem dies nicht gelungen war, versuchten die Unbekannten, vermutlich mit einem Gasbrenner, die Scheibe zu zerstören. Aber auch das misslang. Noch ehe die Polizei am Tatort war, konnten die Täter flüchten. Die Beamten bitten nun Zeugen, die Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemach haben, sich unter Telefon (0 81 51) 36 40 zu melden. Der Sachschaden an der Glasscheibe beträgt etwa 2500 Euro. 

Ein spektakulärer Einbruch bei einem Juwelier in Starnberg sorgte für Aufsehen, nun landete er vor Gericht - das Urteil fällt neun Jahre später, berichtet Merkur.de*.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Furchtbarer Unfall: Mann läuft auf den S-Bahn-Gleisen - kurze Zeit später ist er tot
Im bayerischen Gauting bei München ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann wurde auf den Gleisen von einer S-Bahn erfasst. Die Ermittlungen laufen.
Furchtbarer Unfall: Mann läuft auf den S-Bahn-Gleisen - kurze Zeit später ist er tot
Münchner Yacht-Club steigt in 2. Liga ab
Nun ist es tatsächlich passiert: Der Münchner Yacht-Club muss aus der Segel-Bundesliga absteigen. Dafür schaffte der Bayerische Yacht-Club gerade noch so die …
Münchner Yacht-Club steigt in 2. Liga ab
Schäferhund wird von Pkw angefahren und danach einfach liegengelassen - Polizei sucht Täter und Besitzer
Ein entlaufener belgischer Schäferhund ist am Freitagabend in Herrsching angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Unfallfahrer und Hundebesitzer.
Schäferhund wird von Pkw angefahren und danach einfach liegengelassen - Polizei sucht Täter und Besitzer
VdK Gauting freut sich über Zuwachs
Gautings VdK-Vorsitzender Heinrich Bunte hatte bei der Jahresversammlung doppelten Grund zur Freude. Die Mitgliederzahl wuchs von 404 auf 440. Für 25-jährige …
VdK Gauting freut sich über Zuwachs

Kommentare