Gedenkfeier

Starnberg erinnert an die Opfer des Todesmarsches

Mit einer Gedenkfeier erinnern Starnberger am Sonntag an den Todesmarsch von KZ-Häftlingen im Jahr 1945. 

Starnberg – Zur Erinnerung an den Todesmarsch von Tausenden Häftlingen aus dem KZ Dachau und dessen Außenlagern, der 1945 auch durch Starnberg führte, richtet Rainer Hange vom Starnberger Dialog und vom Verein „Gegen Vergessen – für Demokratie“ an diesem Sonntag, 29. April, eine Gedenkfeier am Pilgrim-Mahnmal vor dem Starnberger Landratsamt aus. Redner sind unter anderem Landrat Karl Roth, Starnbergs Bürgermeisterin Eva John und die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Beteiligt sind auch beide Kirchengemeinden. 

Beginn ist um 15 Uhr, die Gedenkfeier wird rund 45 Minuten dauern und wird musikalisch von Stefan Komarek umrahmt.

Rubriklistenbild: © Andrea Jaksch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte und lange Staus
Nach einem schweren Unfall war die Autobahn A 96 bei Weßling in Richtung Lindau am Mittwochnachmittag gesperrt.
Drei Verletzte und lange Staus
Polizei nennt Details im Video: Bande will Geldautomat sprengen - Anwohnerin schildert dramatische Nacht
Ein chaotisches Bild vor einer Bank in Germering: Mittwochnacht haben zwei Täter versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Sehen Sie das Video der Pressekonferenz.
Polizei nennt Details im Video: Bande will Geldautomat sprengen - Anwohnerin schildert dramatische Nacht
Heinrich Lenker ist wieder am Platz
Im Gilchinger Gemeinderat gibt es einen Wechsel bei den Freien Wählern: Heinrich Lenker folgt auf Peter Kramer.
Heinrich Lenker ist wieder am Platz
Thomas Mann auf Feldafings Kulturpfad
Rund um das Feldafinger Villino, wo Thomas Mann Teile seines Romans „Der Zauberberg“ schrieb, könnte eine Art Kulturpfad entstehen: mit Erinnerungen an Mann, an NS-Zeit …
Thomas Mann auf Feldafings Kulturpfad

Kommentare